Zum Inhalt springen
Zur nächsten Sektion springenzurück zur Übersicht

Masterstudiengänge
Musik und Bewegung

In Trossingen wird einerseits ein stärker pädagogisch ausgerichteter Studiengang Rhythmik/Elementare Musikpädagogik angeboten, andererseits der künstlerisch orientierte Masterstudiengang Rhythmik-Performance. Hier steht im Fokus die Auseinandersetzung mit Körper/Bewegung/Tanz, Szene, Musik/Sound, Medien und Sprechkunst. Improvisation, Dramaturgie, Komposition und szenische Gestaltung bilden zentrale Anliegen und Arbeitsweisen für die Entwicklung einer persönlichen künstlerischen Handschrift und Gestaltungsidee. 

Bewerbung

Alle Interessierten können sich bis zum 15. April für das folgende Wintersemester beziehungsweise bis zum 15. November für das folgende Sommersemester bewerben.

jetzt bewerben
Zur nächsten Sektion springen

Master Rhythmik-Performance

Im Master Rhythmik-Performance bilden die Entwicklung und Umsetzung eigener szenisch-musikalischer Konzepte für Bühne und Öffentlichen Raum den Kernbereich des Studiums. Während der ersten drei Studiensemester wird in den jeweiligen Fachunterrichten an der Elaboration der Ausdrucksformen gearbeitet. Daraus entstehen Abschlussprogramme mit einem fachspezifischen Fokus auf Sprache und auf Musikimprovisation. Theoriestunden in Regie und Dramaturgie begleiten den Performanceunterricht. So können die Studierenden von konkreten Aufgabenstellungen ausgehend, mit offenstehenden Interpretationen und Umsetzungen ihr eigenes künstlerisches Profil in Musik, Bewegung und Sprache entwickeln und fortlaufend schärfen.

Ausgangspunkt für die kreativen Prozesse sind häufig bestehende Werke der Bildenden Kunst, der Literatur und der Musik mit Bezügen zu Arbeits- und Denkweisen aus der Darstellenden Kunst und der Performance. Ein Regie-Praktikum bei renommierten Regisseuren und an großen Häusern wie dem Staatstheater Stuttgart, dem Deutschen Nationaltheater Weimar, dem Opernhaus Zürich oder der Berliner Staatsoper Unter den Linden, aber auch bei Performancekollektiven wie She She Pop und God´s Entertainment eröffnet den Studierenden die Möglichkeit, über einen kompletten Produktionszeitraum bei der Entstehung eines Stückes oder einer Performance mitzuarbeiten und mitzudenken. Ihre intermedialen Kompetenzen machen sie zu außergewöhnlichen Künstlern und interessanten Mitarbeitern.

Die Rhythmik wird zumeist als rein pädagogische Disziplin betrachtet. Es finden sich aber von Beginn an zahlreiche Beispiele für außergewöhnliche künstlerische Impulse, Entwicklungen und Persönlichkeiten. Aus Projekten mit besonderen Zielgruppen der Studierenden im Master Rhythmik-Performance werden beispielhaft oder tatsächlich Festival- und Wettbewerbsbeiträge

Master Rhythmik mit Elementarer Musikpädagogik

Ganz im Sinne einer stets künstlerisch-orientierten Arbeit setzen wir auch im "Master Rhythmik mit elementarer Musikpädagogik“ bei der Entfaltung der eigenen Ausdruckspotentiale der Studierenden an. Meist kommen diese aus Bachelorstudien des Instrumental- und Vokalbereichs und und setzen sich erst in diesem Master näher mit den Medien Musik und Bewegung auseinander. Das 4-semestrige Masterstudium gewährleistet durch eine recht gleichgewichtige Verteilung musik- und bewegungsbetonter Module (Percussion, Instrumental/Vokalimprovisation, Rhythmik, Tanztechnik, Körperarbeit) intensive Erfahrungen, die gut auf das Bühnenprojekt vorbereiten, mit denen das Studium nebst einer schriftlichen Arbeit und eines fachbezogenen Vortrags abschließt.

Ein parallel geführtes systematisches Studium der Didaktik/Methodik der Rhythmik umfasst auch die Inhalte der Elementaren Musikpädagogik und verschafft gründliches theoretisches Fachwissen sowie ausführliche Praxiserfahrung für die aufbauende Arbeit im Unterricht mit Kindern (von der Eltern-Kind-Gruppe, über das Kindergarten- und Grundschulalter bis hin zur Arbeit mit Jugendgruppen). Die Studierenden werden innerhalb der 4 Studiensemester in 2 verschiedenen Lehrpraxisphasen von je 16 Stundeneinheiten wöchentlich für Ihre Unterrichtsversuche beraten und in der Reflexion unterstützt. Das eigens für Trossingen entwickelte Konzeptionsmodell zeigt auf, wie die Rhythmik auch weiterführend für Musikgymnasiast*innen angewandt werden kann. Das Studium bietet ebenso Module zur Inklusion und zum Musik- und Bewegungsunterricht mit Grundschulklassen. 

Prof. Sabine Vliex

Musik und Bewegung

vliex(at)mh-trossingen.de
Telefon 0741/15003

Prof Dr. Dierk Zaiser

Musik und Bewegung

zaiser(at)mh-trossingen.de
Telefon 0170/7224444

Kurz-Infos zum Studium

Regelstudienzeit:4 bzw. 2 Semester
Studienbeginn:Winter- und Sommersemester
Bewerbungsschluss:WS: 15.04. 
SS: 15.11.