Zum Inhalt springen
Zur nächsten Sektion springenzurück zur Übersicht

ERASMUS+ Austausch-Programm der EU für Studierende, Dozenten und Hochschulpersonal

Europa soll zusammenwachsen - unter diesem Motto nimmt unsere Hochschule seit 1995 am ERASMUS-Programm der europäischen Union teil.

Im Folgenden finden Sie die Informationen für Studierende und Dozenten der MHS Trossingen (Outgoings).

Angebote für Studierende:

  • Studienaufenthalte an einer unserer Partnerhochschulen (SMS); Je Studiengang kann ingesamt 12 Monate, auch an unterschiedlichen Partnerhochschulen im Ausland studiert werden, wiederholte ERASMUS-Aufenthalte sind ebenfalls möglich. Die Mindestdauer je Aufenthalt beträgt 3 Monate oder 1 Term (z.B. in England).
  • Praktika von 2-12 Monaten an einer selbst ausgewählten Institution oder einem Unternehmen im europäischen Ausland (SMP); das Praktikum kann auch im Jahr nach einem Abschluss absolviert und gefördert werden, wenn es noch während des Studiums beantragt wird.

Jeder Teilnehmer am ERASMUS-Programm kann ein ERASMUS-Stipendium erhalten, die Höhe ist von der Nationalen ERASMUS-Agentur festgelegt. Für das Jahr 2019/20 betragen die monatlichen Stipendienraten für die Ländergruppe I 450€, Ländergruppe II 390€ und Ländergruppe III 330€; für Praktika werden jeweils monatlich 105€ mehr gezahlt. Zudem gibt es einen Zuschlag von 200€, wenn ein Kind mitgenommen wird und Zuschläge für Behinderungen ab 30%. Einschränkung: Die Zahlung der Stipendien ist abhängig von den zur Verfügung gestellten Mitteln, d.h. wenn nicht genügend Mittel zur Verfügung stehen, kann es sein, dass nicht für die gesamte Zeit des Auslandsaufenthalts ein Stipendium gezahlt werden kann. Für verspätete Bewerbungen und Verlängerungen sind auch Zero-Grant-Aufenthalte möglich ohne Stipendium.

Angebote für Dozenten und Hochschulpersonal:

  • Lehraufenthalte an einer unserer Partnerhochschulen (STA1)
  • Einladung von Lehrpersonal von unseren Partnerhochschulen zu Workshops und Meisterkursen
  • Einladung von Gastdozenten aus Unternehmen oder Institutionen (STA2)
  • Fortbildungen, Teilnahme an Konferenzen oder Forschungsaufenhalte in euopäischen Ausland. Dieses Angebot steht auch administrativen Mitarbeitern offen (STT)

Folgende europäischen Länder nehmen an ERASMUS teil: die 27 EU-Länder sowie Island, Liechtenstein, Norwegen, die Türkei, und Kroatien. Die Schweiz ist zur Zeit vom ERASMUS-Programm ausgenommen, bietet aber Austausche an analog dem ERASMUS-Programm. Grundlage für den Austausch ist die ERASMUS Charta für die Hochschulbildung 2014-2020 (ECHE), die unserer Hochschule unter der Nr. 28706 im April 2014 von der Europäischen Kommission in Brüssel verliehen wurde.

Erasmus EU-Charta | www.daad.de | www.eu.daad.de | www.aec-music.eu