Zum Inhalt springen

Die Niederländerin Nieneke Hamann absolvierte ihr pädagogisches und künstlerisches Klavierstudium im Maastricht (NL) und Winterthur (CH), ebenso ihr Kammermusik- und Orgelstudium. Meister- und Kammermusikkurse bei renommierten Professoren gaben ihrer pianistischen Persönlichkeit den Feinschliff. Als Kammermusikerin war sie lange Jahre Mitglied des Hamann-Trios, mit der Geigerin Prof. Maria Lott. Mit dem Reger-Vokalensemble Ulm verbindet sie bis heute eine rege Konzerttätigkeit. 2018 veröffentlichte sie eine Solo-CD.

Seit 1985 ist Nieneke Hamann als Dozentin für Klavier der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen verbunden. Seit 2010 ist sie hier auch als Gleichstellungsbeauftragte tätig.
Parallel unterrichtet sie ebenso lang an der Hochschule für Kirchenmusik Rottenburg und wirkt dort auch als Gesangskorrepetitorin.