Zum Inhalt springen
Zur nächsten Sektion springenZurück zur Übersicht
  • Mo. | 26. 07. 2021

Orgelsommer Schwarzwald-Baar 2021 startet im August

Der Deutsche Musikrat hat die Orgel zum „Instrument des Jahres 2021“ ausgerufen. Aus diesem Grund haben sich Lehrende und Lernende der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen entschlossen, den „Orgelsommer Schwarzwald-Baar“ aus der Taufe zu heben. Fortgeschrittene Studierende des Fachs Orgel möchten ihre eigene Begeisterung für die Königin der Instrumente in die Region hinaustragen und werden sechs Orgelkonzerte in verschiedenen Kirchen der Region spielen. Zwischen dem 01. August und dem 26. September erklingen facettenreiche Instrumente in Königsfeld, VS-Schwenningen, Donaueschingen, Villingen, Furtwangen und Rottweil.

Studierende der Trossinger Orgelklasse von Prof. Stefan Johannes Bleicher (Foto: HfM Trossingen)
Studierende der Trossinger Orgelklasse von Prof. Stefan Johannes Bleicher (Foto: HfM Trossingen)

Schirmherrin des „Orgelsommers Schwarzwald-Baar“ ist die baden-württembergische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Frau Theresia Bauer. In Ihrem Grußwort schreibt sie: „Ich freue mich sehr über dieses Engagement und unterstütze mit Freude diese schöne künstlerische Initiative, die das Angebot an Kunst und Kultur in der Region weiter bereichern und den Studierenden Auftrittsmöglichkeiten unter professionellen Bedingungen geben wird. Gerade in diesen besonderen Zeiten wird vielen von uns bewusst, wie wichtig Kunst und Kultur für unser Leben sind, deshalb freue ich mich über jedes neue Forum, durch das die Künste für die Menschen lebendig werden können.“

Künstlerischer Leiter der Konzertreihe ist der Trossinger Orgelprofessor Stefan Johannes Bleicher. Er ist begeistert von der Gastfreundschaft der Kirchengemeinden: „Wir haben überall nur offene Türen und begeisterte Unterstützung gefunden. Für unsere begabten jungen Organistinnen und Organisten ist es natürlich eine riesige Freude, an so schönen Orgeln und in so herrlichen Kirchen in unserer Region musizieren zu können. Sie haben sich mit großem Fleiß darauf vorbereitet, und werden hoffentlich vielen Menschen eine Freude mit ihrer Orgelkunst machen. Weil alle zusammen helfen – Musizierende, Kirchengemeinden und Hochschule –, können die Konzerte ohne Eintrittsgeld stattfinden und sind deshalb richtige Kulturgeschenke.“

Terminübersicht, jew. Sonntag, 17.00 Uhr

  • 01.08.2021, Kirchensaal der Brüdergemeinde Königsfeld
    Michael Temnikov spielt Buxtehude, J.S. Bach, Liszt und Gubaidulina
  • 08.08.2021, St. Franziskus VS-Schwenningen
    Michael Huß spielt J.S. Bach
  • 29.08.2021, Kath. Stadtkirche Donaueschingen
    Cosmas Mohr spielt J.S. Bach, Franck u.a.
  • 12.09.2021, Evang. Johanneskirche Villingen
    Laura Klimmek spielt J.S. Bach, Cabanilles u.a.
  • 19.09.2021, Kath. Stadtkirche Furtwangen
    Jiajing Wang spielt J.S. Bach, Reubke u.a.
  • 26.09.2021, Evang. Predigerkirche Rottweil
    Markus Schmid (Orgel) und Amelie Schirmer (Traversflöte) spielen J.S.Bach

Es gelten die Corona-Bestimmungen der gastgebenden Kirchengemeinden.