Zum Inhalt springen
Video im Overlay öffnen
Zur nächsten Sektion springen

Wälder sind nicht nur die Lungen des Planeten, die Kohlendioxid aus der Luft ziehen und Sauerstoff produzieren; sie sind die Heimat von 80 % der terrestrischen Lebewesen der Welt - Pflanzen, Tiere, Pilze, Bakterien. Sie bieten die Lebensgrundlage für über 1,6 Milliarden Menschen, die seit Generationen auf Wälder angewiesen sind, darunter 60 Millionen indigene Völker. Sie beeinflussen den Wasserkreislauf rund um den Globus. Wälder und Klima sind untrennbar miteinander verbunden: Waldverlust treibt den Klimawandel an, und der Klimawandel führt zu weiterem Waldverlust - ein teuflischer, sich selbst verstärkender Kreislauf, der das natürliche System an einen Kipppunkt bringen könnte.

Seit 2016 wurden jedes Jahr durchschnittlich 28 Millionen Hektar Wald abgeholzt; jede Sekunde geht ein Fußballfeld Wald verloren. In nur 40 Jahren ist eine Waldfläche von der Größe Europas verschwunden. Die Hälfte des weltweiten Regenwaldes ist in nur einem Jahrhundert vernichtet worden.

Als Musiker wollen wir mit unserer Kunst auf diese Krise aufmerksam machen und gleichzeitig das reiche, wunderbare Repertoire an Musik erforschen, das durch den Wald inspiriert wurde, von seinem Vogelgesang und seinen faszinierenden Lebewesen bis hin zum Zauber des Mondaufgangs durch seine Bäume und dem überwältigenden Gefühl der Sehnsucht und des Staunens, das er im Wanderer auslöst.

Zur nächsten Sektion springen

Forests are not just the lungs of the planet, pulling carbon dioxide out of the air and producing oxygen; they are home to 80% of the world’s terrestrial species- plants, animals, fungi, bacteria. They provide livelihood for over 1.6 billion humans that have relied on forests for generations, including 60 million indigenous people. They influence water cycles around the globe. Forests and climate are intrinsically linked: forest loss drives climate change, and climate change leads to more forest loss, a vicious, self-reinforcing cycle that could push the natural system to a tipping point.

Since 2016, an average of 28 million hectares of forest have been cut down every year; one football field of forest loss every single second. In just 40 years, a forest area the size of Europe has gone. Half of the world’s rainforest has been destroyed in just one century.

As musicians, we would like to use our art as a tool to draw attention to this crisis while simultaneously celebrating the rich, wonderful repertoire of music that has been inspired by forests, from their birdsong and their fascinating creatures to the magic of the moonrise through their trees and the overwhelming sense of longing and wonder that they inspire in the wanderer.