Zum Inhalt springen
Zur nächsten Sektion springenzurück zur Übersicht

Pädagogische Praxis

Modulbeauftragte für künstlerisch-pädagogische Vertiefung
(IGP = Instrumental- und Gesangspädagogik, MBP = Musik- und Bewegungspädagogik, KPKon = künstlerisch-pädagogischer Kontext)

  • IGP 1: Mechthild Großmann
  • IGP 2: Melanie Diener
  • IGP 3: Andrea Elser
  • IGP 4: Prof. Gerhard Wolf
  • MBP 1-4: Prof. Sabine Vliex

Ahner - Musikdesign – fachdidaktisches (begleitendes) Seminar

MODULBA V: IGP 2+3 
NAMEAhner, Prof. Dr. Philipp
TITELMusikdesign – fachdidaktisches (begleitendes) Seminar
BESCHREIBUNGPraktische Auseinandersetzung mit einer von vielen verschiedenen Methoden der künstlerisch-pädagogischen Mitwirkung. Anmeldung bis 4. Oktober 2022 bei Philipp Ahner
TERMINDonnerstag (14-tägig)
UHRZEIT11.00-13.00 Uhr
RAUM213
LEISTUNGNeben der Praxis- und Planungsebene werden insbesondere experimentelle Ansätze beleuchtet. Die Blickpunkte erstrecken sich auf musikpädagogischen Fragestellungen im Kontext von Musikdesign. Anhand von praktischen künstlerisch-pädagogischen Vorhaben beschäftigen wir uns mit dem vielfältigen Aufgabenspektrum instrumental- und musikpädagogischer Berufspraxis. Umsetzung, Reflexion und Dokumentation, Sensibilität für Grundfragen musikpädagogischen Handelns, grundlegende Kompetenzen in der psychologischen Beurteilung von Verhalten und Kommunikation im Kontext digitaler Medien. Die Lehrveranstaltung ist offen für Studierende aller Studienrichtungen.
LP2 LP

Ahner - Künstlerisch-pädagogische Praxis

MODULBA: IGP 1
NAMEAhner, Prof. Dr. Philipp
TITELKünstlerisch-pädagogische Praxis
BESCHREIBUNGPraktische Auseinandersetzung mit einer von vielen verschiedenen Methoden der künstlerisch-pädagogischen Mitwirkung. Anmeldung bis 4. Oktober 2022 bei Philipp Ahner
TERMINnach Vereinbarung
UHRZEITnach Vereinbarung
RAUM213
LEISTUNGKreatives Mitwirken
LP1 LP

Ahner - Klassenmusizieren und Digitalität im Musikunterricht

MODULMA XIV/XV: KSP, MG I: FD, offen für alle
NAMEAhner, Prof. Dr. Philipp
TITELKlassenmusizieren und Digitalität im Musikunterricht
BESCHREIBUNGMusizieren in Schulen und Digitalisierung sind zwei der zentralen aktuellen Themen in Schulen und Musikschulen. Die damit verbundenen musikalisch-ästhetischen, aber auch technologischen Forderungen stellen für Schulen und Lehrkräfte eine vielschichtige Herausforderung dar. Im Spannungsfeld von digitalen Innovationen und Fortschreibungen kultureller Werte ändern und mehren sich die Formen und Formate des Musizierens, Komponierens, Reflektierens und Konsumierens und die damit verbundenen Anforderungen an den Musikunterricht. Das Seminar behandelt in handlungsorientierten Formaten die aufgezeigten Thematiken und verbindet die Perspektiven des Klassenmusizieren und der Digitalität.
Anmeldung bis 30.09.2022 bei Philipp Ahner.
TERMINDonnerstag, Beginn 13.10.
UHRZEIT13.00-15.00 Uhr
RAUMB305
LEISTUNGAktive Teilnahme und Mitgestaltung von Projekten im digital-musikpädagogischen Kontext. Beobachtung musikpädagogischer Prozesse sowie Reflexion und Analyse. Gegebenenfalls schriftliche Arbeit/Hausarbeit
LP2-5 LP (je nach Studiengang und Modulzuordnung)

Bosch Sanfélix - Lieblingslieder. Sprache lernen durch Musik

MODULMG I: FD, W
NAMEBosch Sanfélix, Dr. Mercé
TITELLieblingslieder. Sprache lernen durch Musik
BESCHREIBUNGBereits in der letzten Welle an Geflüchteten Menschen in den Jahren 2015/16 ist im Feld der Musikpädagogik eine Reihe von Konzepten und Ansätzen zur Sprachförderung durch Musik im Rahmen von Deutsch als Zweitsprache (DaZ) entwickelt worden (u.a. Barth 2017, Gaul 2016). Diese verstehen sich als generisch und kulturübergreifend.
Im hier vorgeschlagenen Projekt sollen diese etablierten Ansätze zur Sprachförderung durch Musik in der Arbeit mit geflüchteten Kindern aus der Ukraine in Vorbereitungsklassen und Regelklassen in Kooperation mit der Hochschule für Musik Trossingen eingesetzt werden. Darüber hinaus soll in denselben Gruppen ein interkulturelles Projekt stattfinden: Deutsch- und ukrainischsprachige Kinder arbeiten dabei zusammen, um mit Hilfe von Sprachmittler*innen und Ukrainischen wie Deutschen Künstler*innen Lieblingslieder aus ihrer Muttersprache in die jeweils andere Sprache zu übersetzen und diese gemeinsam im Sinne des Klassenmusizierens zu musizieren.
Das Seminar gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Im theoretischen Teil lernen die Studierenden die theoretischen und praktischen Referenzen, die Materialien und kontextuellen Konstrukte kennen, die notwendig sind, um in einem interkulturellen Kontext zu arbeiten. Gleichzeitig entwickeln sie eigene Materialien, die für die Arbeit mit Schülern förderlich sein können. Der praktische Teil findet in drei verschiedenen Schulen statt, in denen Studierende mit Schülern, die Konzepte, an denen im theoretischen Teil gearbeitet wurde, arbeiten können.
Anmeldung unter: m.bosch(at)doz.hfm-trossingen.de
TERMINMittwoch
UHRZEIT09.00-10.30 Uhr
RAUMB 305
LEISTUNGAktive und regelmäßige Teilnahme (In beiden Teilen: Sitzungen und praktischer Teil in der Schule), Hausarbeit
LP3 LP

Busch - Fachdidaktik Jazz/Pop

MODULBG II 20: VFD, BG II 21:VFD, MG II 20: VFD, MG II 21: VFDMA/EFD
NAMEBusch, Prof. Dr. Thomas
TITELFachdidaktik Jazz/Pop
BESCHREIBUNGBeschreibung folgt. Eine Zusammenarbeit mit der BigBand ist geplant.
Anmeldung bis zum 30.09.22 an T.Busch(at)doz.hfm-trossingen.de
TERMINDonnerstag
UHRZEIT09.00-10.30 Uhr
RAUMB305
LEISTUNGLN+ / P
LP5 LP

Conangla - Vokalimprovisation für Instrumentalisten

MODULBA IA: IGP 2 (besonders für Gesang), BA II: KSP; W
NAMEAndrea Conangla
TITELVokalimprovisation für Instrumentalisten
BESCHREIBUNGBis zu 20 Studenten sind willkommen, um an dem Modul Vokalimprovisation für Instrumentalisten teilzunehmen. Wir werden daran arbeiten, die Stimme als ein Instrument zu verstehen, welches jeder zur Verfügung hat, ihre Möglichkeiten als Gruppe durch Bewegung und Improvisation zu entdecken, mit verschiedenen Formen der Notation zu experimentieren und uns von unserem täglichen Leben, von den Instrumenten, die wir spielen, vom Internet und den sozialen Medien beeinflussen zu lassen.
Wichtig: Ihr braucht keine Erfahrung mit Gesang zu haben. Bringt einfach eure Stimmen und einen offenen Geist mit! Anmeldung an andrea.conangla(at)gmail.com
TERMINDienstag
UHRZEIT14.30-16.00 Uhr
RAUM145
LEISTUNGaktive und regelmäßige Teilnahme und Projektarbeit
LP1

Diener - Chorische Stimmbildung - Seminar/Übung

MODULBA I-6A: IGP 4
NAMEDiener, Melanie
TITELChorische Stimmbildung - Seminar/Übung
BESCHREIBUNGFundierte Grundlagen für eine konsequente Stimmbildung im Chor, systematisch aufgebaute Einsingprogramme, Erörterungen von Chancen und Besonderheiten zur Erlangung eines homogenen und flexiblen Chorklanges.
TERMINMittwoch
UHRZEIT14.00-15.00 Uhr
RAUMB205
LEISTUNGaktive und regelmäßige Teilnahme
LP1 LP

Diener - Gesang: Fachdidaktik/Methodik - Vorlesung

MODULBA I-6A: IGP
NAMEDiener, Melanie
TITELVermittlung Gesang: Fachdidaktik/Methodik-Vorlesung
BESCHREIBUNGMethodische und didaktische Themen des Singen-Lehrens und Singen-Lernens; Auseinandersetzung mit Fachliteratur ,kritische und fachkundige Reflexion,Mitwirkung an Diskussionen,Referat.
TERMINMittwoch
UHRZEIT10.00-11.00 Uhr
RAUMB205
LEISTUNGReferat
LP3 LP

Diener - Unterrichtspraxis/Didaktik/Methodik 2 - Seminar 2

MODULBA I-6A: IGP
NAMEDiener, Melanie
TITELUnterrichtspraxis/Didaktik/Methodik 2 Seminar 2
BESCHREIBUNGLehrpraxis , inkl.schriftliche Vorbereitung und Nachbesprechung, Auseinandersetzung mit Unterrichtsliteratur;
Nachbesprechung: Beabachtung,Analys,Reflexion,Planung,Bewertung
TERMINMittwoch
UHRZEIT11.00-13.00 Uhr
RAUMB205
LEISTUNGP (Lehrprobe plus Nachbesprechung), P:LN+=3:1
LP4 LP

Feucht - Fachdidaktik II

MODULBG I: FD
NAMEFeucht, Dr. Wolfgang
TITELFachdidaktik II
BESCHREIBUNGIm Anschluss an das Seminar Fachdidaktik I (das als Voraussetzung für die Teilnahme verpflichtend ist) soll eigener Unterricht in einer 6. Klasse des Gymnasiums Trossingen geplant, durchgeführt und in der Seminargruppe reflektiert werden. Bei diesem Seminar handelt es sich um die Fortsetzung eines Modellprojektes, das Theorie und Praxis optimal verzahnen möchte. Im aktuellen Semester ist das Überthema Musizieren geplant. Dr. Wolfgang Feucht ist Lehrer für Musik am Gymnasium, Lehrbeauftragter am Staatlichen Seminar für Lehreraus- und fortbildung (Gymnasien) Rottweil und an der Universität Konstanz mit dem Schwerpunkt Achtsamkeit im Unterricht.
TERMINDonnerstag
UHRZEIT10.10-12:30 Uhr
RAUMGymnasium Trossingen
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme, Planung und Durchführung einer Doppelstunde, Hausarbeit
LP1-3 LP

Elser - Musikvermittlung Querflöte - Vorlesungen und Praxis

MODULBA  I-5A (Querflöte): IGP 1 & 2
NAMEElser, Andrea
TITELMusikvermittlung - Querflöte - Vorlesungen und Praxis Vermittlung 1 & 2
BESCHREIBUNGGrundlagen der Methodik/Didaktik Querflöte (auch fächerübergreifend offen für alle Instrumente). Es werden in vertiefenden sowie weiterführenden Seminaren in Pädagogik und Instrumentalpädagogik unterschiedliche Einblicke und Möglichkeiten der IGP vorgestellt und für die Praxis erschlossen. Nachmittags: praktische Anwendung in Lehrproben und Ensemblearbeit, sowie Hospitationen. Unter Einbindung auch digitaler Medien erschließt sich jedem Studierenden der individuelle, eigene Weg als Pädagoge/Pädagogin. Anmeldung unter: a.elser(at)doz.hfm-trossingen.de
n.V. Master Vermittlung, bei Interesse bitte Kontakt per gleicher Mailadresse
TERMINMontag
UHRZEIT10.30-12.30 Uhr Vermittlung 1 und 2 ab 14.00 Uhr Seminar, Hospitation & Lehrproben n.V. Master Vermittlung n.V.
RAUMB 203
LEISTUNGaktive regelmässige Teilnahme / offen für alle Studiengänge
LP2 LP

Großmann - Klavier - Didaktik/Methodik 1.1

MODULBA I-1: IGP  2
NAMEGroßmann, Mechthild
TITELKlavier: Didaktik/Methodik 1, Teil 1
BESCHREIBUNGVergleichende Einführung in Unterrichtslehrwerke für unterschiedliche Altersstufen, angewandte Musiktheorie, Rhythmusspiele, Lehrplan VdM Klavier, Komponieren für Kinder/mit Kindern, Unterrichtsmodelle für Erwachsene, Kommunikation im Instrumentalunterricht.
LITERATUR: Peter Heilbut, "Klavier spielen", 2016, Margit Varró, "Der lebendige Klavierunterricht", 1929, Andreas Doerne, "Umfassend musizieren", 2010, C.Ph.E. Bach, "Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen", 1753
TERMINDonnerstag
UHRZEIT09.00-10.30Uhr
RAUMB 203
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme, Referat, LN+
LP2 LP

Großmann - Klavier - Didaktik/ Methodik 2.1

MODULBa I-1A: IGP 3
NAMEGroßmann, Mechthild
TITELKlavier: Didaktik/Methodik 2, Teil 1
BESCHREIBUNGMethoden der Einstudierung von Werken, Methoden des Übens, vergleichende Betrachtung unterschiedlicher Ansätze der Klaviertechnik anhand der Fachliteratur, Analyse von Etüden-Werken, Betrachtung und Vergleich "Historischer Klavierschulen", Aspekte des Klavierbaus.
TERMINDonnerstag
UHRZEIT11.00-12.30 Uhr
RAUMB 203
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme, Referat, LN+
LP2 LP

Großmann - Klavier - Lehrpraxis 1 - Seminar

MODULBA I-1A: IGP 2
NAMEGroßmann, Mechthild
TITELKlavier - Lehrpraxis 1 - Seminar
BESCHREIBUNGUnterrichtspraxis im Bereich der Unterstufe (Frühinstrumentalunterricht, Jugendliche, oder Erwachsene), Lehrversuche mit schriftlicher Vorbereitung, Reflexion, Videoanalyse
TERMINDonnerstag
UHRZEITnach Vereinbarung
RAUMB 203
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme, schriftliche Stundenentwürfe, P
LP4 LP

Großmann - Klavier - Lehrpraxis 2 - Seminar

MODULBA I-1A: IGP 3
NAMEGroßmann, Mechthild
TITELKlavier - Lehrpraxis 2 - Seminar
BESCHREIBUNGLehrpraxis im Bereich Mittel-/Oberstufe, Hospitation und gemeinsame Reflexion, schriftliche Stundenentwürfe, Videoanalyse
TERMINDonnerstag/Freitag
UHRZEITnach Vereinbarung
RAUMB 203
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme, schriftliche Stundenentwürfe, P
LP4 LP

Henrichs - Blechbläser Didaktik/Methodik 1, Seminar + Lehrpraxis

MODULIGP 2, Seminar 1 + Lehrpraxis 1
NAMEHenrichs, Prof. Patrick
TITELBlechbläser Didaktik/Methodik 1, Seminar + Lehrpraxis
BESCHREIBUNGMethodik/Didaktik und Lehrpraxis für alle Blechblasinstrumente. Gruppenunterricht. Regelmäßig freitags 17.00-19.00 Uhr.
TERMINFreitag
UHRZEIT17.00 Uhr
RAUMN.N.
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme, Vor- und Nachbereitung, Lehrproben
LP4 LP

Henrichs - Blechbläser Didaktik/Methodik 1 - Vorlesung

MODULIGP 2, Didaktik/Methodik 1
NAMEHenrichs, Prof. Patrick
TITELBlechbläser Didaktik/Methodik 1, Vorlesung
BESCHREIBUNGAusgewählte Themen zu Methodik/Didaktik für alle Blechblasinstrumente. Gruppenunterricht. Regelmäßig freitags 17.00-19.00 Uhr.
TERMINFreitag
UHRZEIT17.00 Uhr
RAUMN.N.
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme, Vor- und Nachbereitung
LP4 LP

Henrichs - Blechbläser Didaktik/Methodik 2, Vorlesung

MODULIGP 2, Didaktik/Methodik 2
NAMEHenrichs, Prof. Patrick
TITELBlechbläser Didaktik/Methodik 2, Vorlesung
BESCHREIBUNGAusgewählte Themen zu Methodik/Didaktik für alle Blechblasinstrumente. Gruppenunterricht. Regelmäßig freitags 17.00-19.00 Uhr.
TERMINFreitag
UHRZEIT17.00 Uhr
RAUMN.N.
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme, Vor- und Nachbereitung
LP4 LP

Henrichs - Blechbläser Didaktik/Methodik 2 - Seminar + Lehrpraxis

MODULIGP 2, Seminar 2 + Lehrpraxis 2
NAMEHenrichs, Prof. Patrick
TITELBlechbläser Didaktik/Methodik 2, Seminar + Lehrpraxis
BESCHREIBUNGMethodik/Didaktik und Lehrpraxis für alle Blechblasinstrumente. Gruppenunterricht. Regelmäßig freitags 17.00-19.00 Uhr.
TERMINFreitag
UHRZEIT17.00 Uhr
RAUMN.N.
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme, Vor- und Nachbereitung, Lehrproben
LP4 LP

Kanczyk - Musikvermittlung - Einblick in die Unterrichtspraxis

MODULBA I: IGP
NAMEKanczyk, Michael
TITELMusikvermittlung - Einblick in die Unterrichtspraxis 
BESCHREIBUNGVorführung des Klavierunterrichts mit Besprechung der Methodik und Fachdidaktik, die den Einblick in den regulären, praxisorientierten Klavierunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene ermöglicht. Beobachtung der Entwicklung von spieltechnischen und künstlerischen Fähigkeiten der Schüler*innen und Analyse der Kommunikation und Interaktion im Unterricht bitten die Möglichkeit zu eigenen Lernprozessen und Selbstreflexion.
Die Hospitationen sind für alle Studierenden offen.
TERMINDienstag
UHRZEIT17.30 Uhr
RAUMB 205
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme, Kurzprotokolle
LP1 LP

Kanczyk - Praxis des Klassenmusizierens

MODULBA I-1A: IGP 3
NAMEKanczyk, Michael
TITELPraxis des Klassenmusizierens
BESCHREIBUNGMusikvermittlung in Form vom Klassenmusizieren mit Klavier an der Grundschule. Einblick in die pädagogisch-methodische Arbeit im Klassenverband mit Reflexion und Besprechung. Kommunikation und Aufbau des Klavierunterrichts in großen Gruppen, Bildung eines Klavierorchesters.
TERMINMittwoch
UHRZEIT10.30-11.30 Uhr
RAUMErich-Kästner-Schule Donaueschingen/Musikraum
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme, Bericht
LP1 LP

Kurig - Fachdidaktik Kontrabass

MODULBA I-5A (Kontrabass): IGP
NAMEKurig, Prof. Detmar
TITELFachdidaktik Kontrabass
BESCHREIBUNGReflexionen über Methodik und Didaktik im Kontrabassunterricht
TERMINnach Vereinbarung
UHRZEITnach Vereinbarung
RAUMB 201
LEISTUNGaktive und regelmäßige Teilnahme
LP1 LP

Loritz - Musikpädagogik Teil A

MODULIGP/ Vermittlung (BA Musik)
NAMELoritz , Prof. Dr. Martin D.
TITELMusikpädagogik Teil A
BESCHREIBUNGDie Lehrveranstaltung Musikpädagogik A gibt einen Einblick in grundlegende musikpädagogische und musikpsychologische Problemstellungen und stellt Themenbereiche vor, die insbesondere für den Instrumental- und Vokalunterricht relevant sind. Schwerpunkte der drei Sitzungen im Wintersemester werden folgende Themenbereiche sein: 1. Didaktische Grundlagen I; 2. Didaktische Grundlagen II; 3. Musikalische Begabung / Musikalität. In der Veranstaltung sollen durch Einbringen eigener Erfahrungen und Diskussion gemeinsam Ansätze von Lösungen gesucht werden. Leitfaden soll dabei einerseits die musikpädagogische Fachliteratur und andererseits ein enger Praxisbezug zur Arbeit an der Musikschule bzw. im Instrumental-/Vokalunterricht sein.
TERMINFreitag, 14.10., 25.11.2022, 13.01.2023 (ca. 15 bis 20 Teilnehmer*innen)
UHRZEITjeweils 13.00-16.30 Uhr
RAUM B 305
LEISTUNGAusreichende Deutschkenntnisse, aktives Mitwirken, schriftlicher Test (Dauer: 30 Minuten) oder kurze Hausarbeit
LP1 LP

Loritz - Theorie des Klassenmusizierens - BA.M. IGP 4

MODULIGP/ Vermittlung (BA Musik)
NAMELoritz, Prof. Dr. Martin D.
TITELTheorie des Klassenmusizierens
BESCHREIBUNGMusikpädagogische Begründung für das Klassenmusizieren, Didaktik und Methodik des Klassenmusizierens, organisatorische und finanzielle Probleme/Rahmenbedingungen des Klassenmusizierens, Beispiele für methodische Konzepte, Kennenlernen von Fachliteratur und von Unterrichtswerken für Klassenmusizieren, Evaluationsmöglichkeiten für Klassenmusizierprojekte
TERMINMo 17.10., 28.11.2022, 16.01.2023 und Fr 25.11.2022 , ca. 8 bis 10 Teilnehmer*innen
UHRZEITMontags: 11.00-15.00 Uhr, Freitags: 16.30-18.30 Uhr
RAUM B 305
LEISTUNGKenntnisse in musikpädagogischen Grundlagen Aktive Teilnahme, Referat bzw. Präsentation mit Handout
LP1 LP

Metzger - Lehrpraxis mit Kindern (Pangruppe) und Reflexion mit Hospitationsmöglichkeit

MODULBA II: MBP
NAMESandra Metzger
TITEL Lehrpraxis mit Kindern (Pangruppe) und Reflexion mit Hospitationsmöglichkeit
BESCHREIBUNGUmsetzung der zuvor im Lehrpraxis-Konzeptionsmodul erarbeiteten didaktisch-methodischen Unterrichtskonzepte in die Musik&Bewegungs-Praxis.
Erwerben von Lehrkompetenz im Umgang mit Kindergruppen. Die Stunden werden in gemeinsam Reflexionsgesprächen mit den Hospitierenden nachanalysiert
TERMINMontag
UHRZEIT09.00-10.30 Uhr
RAUM145
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme und Vorbereitung, Lit. Recherche
LP3 LP 

Metzger - Unterrichtspraxis mit Kindern (Syrinxgruppe) mit Reflexion und Hospitationsmöglichkeit

MODULBA II: MBP
NAMESandra Metzger
TITELUnterrichtspraxis mit Kindern (Syrinxgruppe) mit Reflexion und Hospitationsmöglichkeit 
BESCHREIBUNGUmsetzung der zuvor im Lehrpraxis-Konzeptionsmodul erarbeiteten didaktisch-methodischen Unterrichtskonzepte in die Musik&Bewegungs-Praxis. Erwerben von Lehrkompetenz im Umgang mit Kindergruppen. Die Stunden werden in gemeinsam Reflexionsgesprächen mit den Hospitierenden nachanalysiert.
TERMINMontag
UHRZEIT10.45-12.15 Uhr Uhr
RAUM145
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme und Vorbereitung, Lit. Recherche
LP3 LP 

Metzger - Unterrichtspraxis 1/2 (Syrinxgruppe) mit Reflexion

MODULMA XIII-2:MBP
NAMESandra Metzger
TITELUnterrichtspraxis 1/2 (Syrinxgruppe) mit Reflexion
BESCHREIBUNGPartielle Umsetzung der zuvor im Vorbesprechungsmodul erarbeiteten didaktisch- methodischen Unterrichtskonzepte in die Musik&Bewegungs-Praxis. Beobachten, Mitwirken und teilweise direktes Unterrichten kürzerer Einheiten in der Lehrpraxis zum Erwerben von Lehrkompetenz im Umgang mit Kindergruppen. Die Stunden werden in gemeinsam Reflexionsgesprächen mit den Hospitierenden nachanalysiert.
TERMINMontag
UHRZEIT10.45-12.15 Uhr
RAUM145
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme und Vorbereitung, Lit. Recherche
LP2 LP 

Metzger - Einblick in die Arbeit mit Eltern-Kind-Gruppen

MODULMA XIII.2:MBP, W
NAMESandra Metzger
TITELEinblick in die Arbeit mit Eltern-Kind-Gruppen
BESCHREIBUNGKennenlernen von Strukturen des Unterrichtsaufbaus für Eltern-Kind-Gruppen. Einblick in die typischen Verhaltensweisen von Kindern und Eltern im Eltern-Kind-Unterricht.
TERMINMontag
UHRZEIT14.00-15.30 Uhr
RAUMBirkfabrik
LEISTUNGRegelmäßige Teilnahme; Analysen gängiger Unterrichtsprogramme aus der Eltern-Kind-Musikpädagogik.
LP2 LP 

Metzger - Vorbesprechungen für Lehrpraxis Musik & Bewegung mit Kindern

MODULBA II & MA XIII: MBP
NAMESandra Metzger
TITELVorbesprechungen für Lehrpraxis Musik & Bewegung mit Kindern 
BESCHREIBUNGUnterrichtsplanung für die Kindergruppen "Pan und Syrinx" im Fach Musik&Bewegung . Erstellung didaktisch-methodischer Unterrichtskonzepte in Form von Unterrichtsentwürfen mit Feinzielen.
TERMINMontag
UHRZEIT15.30-17.30 Uhr
RAUMBirkfabrik
LEISTUNGregelmäßige Vorbereitung, Lit. Recherche, Erstellen von Unterrichtsentwürfen mit Feinzielen
LP2-3 LP 

Seitz - Umgang mit der Kinderstimme

MODULBA I-1-5A: IGP; BG I: KP
NAMESeitz, Erkentrud
TITELUmgang mit der Kinderstimme
BESCHREIBUNGIm praktischen Unterricht werden die Grundlagen zu einer fundierten Stimmbildung gelegt. Durch die altersspezifische Arbeit an Körper, Atmung und Stimme sollen auf natürliche Art Resonanzen geweckt, der Tonumfang erweitert und die individualistische Schönheit der Kinderstimme aufgeschlossen werden.
Weitere Informationen unter 07720 / 61252
TERMINDienstag
UHRZEIT13.30-14.30 Uhr
RAUMMusikschule Trossingen, Löhrstraße
LEISTUNGregelmässige aktive Teilnahme
LP2 LP

Vliex - Vorbesprechung Lehrpraxis Musik & Bewegung mit Kindern

MODULBA II: MBP
NAMEProf. Sabine Vliex 
TITELVorbesprechung Lehrpraxis Musik & Bewegung mit Kindern
BESCHREIBUNGUnterrichtsplanung für das Fach Musik&Bewegung mit Kindergruppen. Erstellung didaktisch-methodischer Unterrichtskonzepte.
TERMINMontag
UHRZEIT16.00-17.00 Uhr
RAUMR 143
LEISTUNGregelmäßige Vorbereitung, Lit. Recherche
LP3 LP 

Vliex - Didaktik-Methodik Musik&Bewegung mit Kindern: Entwicklungspsychologie

MODULBA II, MA XIII-2:MBP
NAMEProf. Sabine Vliex 
TITELDidaktik-Methodik Musik&Bewegung mit Kindern: Entwicklungspsychologie
BESCHREIBUNGEin solides Grundwissen über die Entwicklung des Kindes ist für die Unterrichtspraxis im Fach M&B mit Kindergruppen im Vor- und Grundschulalter dringend erforderlich. Wir besprechen verschiedene Entwicklungsaspekte des Kindes und beziehen diese Erkenntnisse auf die Musik&Bewegungspraxis.
TERMINMontag
UHRZEIT18.30-19.30 Uhr
RAUM145
LEISTUNGLesen und referieren von Fachtexten
LP2,5 LP

Vliex - Didaktik-Methodik Musik&Bewegung mit Kindern: Musikpädagogik im Kontext der Musik&Bewegungspraxis mit Kindern

MODULBA II, MA XIII: MBP
NAMEProf. Sabine Vliex 
TITELDidaktik-Methodik Musik&Bewegung mit Kindern: Musikpädagogik im Kontext der Musik&Bewegungspraxis mit Kindern
BESCHREIBUNGEntlang des didaktischen Trossinger M&B-Systems der Themenmosaike für die M&B Praxis gehen wir in diesem Modul auf Zielsetzungen und auf diverse Vermittlungsaspkete des Musizierens mit Kindergruppen ein.
TERMINDienstag
UHRZEIT17.00-18.00 Uhr
RAUM145
LEISTUNGLesen und referieren von Fachtexten
LP2 LP 

Vliex - Integratives Modul /Beratung

MODULBG I: Projekt
NAMEProf. Sabine Vliex 
TITELIntegratives Modul /Beratung
BESCHREIBUNGBesprechung und Beratung für eine Projektarbeit im Themenfeld: Musik&Bewegung und emotionale Kompetenz.
TERMINFreitag
UHRZEIT12.30-13.00 Uhr und n.A.
RAUM143
LEISTUNGLiteraturstudium; Konzeption für eine Projektdurchführung/ Erstellung eines Vortrags
LPProjektarbeit (altes MHB)

Wenk - Ensemble Improvisation

MODULBA I-1-6A, V A: IGP, offen für alle
NAMEWenk, Thomas
TITELEnsemble Improvisation
BESCHREIBUNGWir lernen improvisierte Musik in verschiedenen Kulturen und in eigener Probenarbeit kennen. Für die Abschlusspräsentation werden Stücke nach Ideen der Teilnehmer:inen entwickelt und vom Ensemble im Vortragsabend präsentiert. Inhaltliche bzw. stilistische Wünsche werden im Repertoire berücksichtigt. Neben Präsenzunterricht werden auch neue Formen der Zusammenarbeit mit der Plattform bandlab.com eingesetzt.
Anmeldung bitte an t.wenk-baermann(at)doz.hfm-trossingen.de
TERMINMontag
UHRZEIT16.00-18.00 Uhr
RAUM153
LEISTUNGVortragsabend
LP2 LP

Wolf - Klassenmusizieren - Seminar & Hospitation

MODULBA I/V A: IGP 4
NAMEWolf, Prof. Gerhard
TITELKlassenmusizieren
BESCHREIBUNGMöglichkeiten der Integration des Klassenmusizierens in ein Gesamtkonzept für den Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen aus Sicht der musikalischen Praxis am Beispiel der Kooperationen der Musikakademie VS (u.a. in Villingen-Schwenningen)
TERMINDonnerstag
UHRZEITGruppe 1: 17.00-18.00 Uhr | Gruppe 2: 18.00-19.00 Uhr
RAUMn.V.
LEISTUNGSeminar: Gesprächsformum. Hospitation: Protokolle.
Intensivere theoretische Aufbereitung und Kontextualisierung, ggf. Lehrversuche im Rahmen der Hospitationen, Hausarbeit
LP 

Wolf - Klassenmusizieren i.d. Bläserklasse

MODULBA IA: IGP 4, MA IA: KKon, MA XIV: KSP
NAMEWolf, Prof. Gerhard
TITELKlassenmusizieren Bälserklasse
BESCHREIBUNGMusikvermittlung in Form von Klassenmusizieren mit Blasinstrumenten (Bläserklasse) Möglichkeiten der Integration des Klassenmusizierens in ein Gesamtkonzept für den  Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen aus Sicht der musikalischen Praxis am Beispiel der Kooperationen der Musikakademie VS mit der Bläserklasse am Gymnasium Deutenberg
TERMINDonnerstag
UHRZEIT10.00-12.00 Uhr
RAUMGymnasium am Deutenberg (Proberaum)
LEISTUNGxxx
LPLP

Wolf - Musikschulpraktikum

MODULBA I & V: IGP
NAMEWolf, Prof. Gerhard
TITELMusikschulpraktikum
BESCHREIBUNGBeratung und Anmeldung: gerhardwolf@musikakademie-vs.de
TERMIN 
UHRZEIT 
RAUM 
LEISTUNG 
LP 

Zaiser - Musik und Bewegung für alle

MODULBA I & III: IGP 1
NAMEZaiser, Prof. Dr. Dierk
TITELMusik und Bewegung für alle
BESCHREIBUNGWahrnehmungs-, Interaktions- und Ausdrucksprozesse in musikalischer Bewegung. Bezüge zwischen Musik und Bildender Kunst sowie der Umgang mit Objekten setzen künstlerisch Impulse.
Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung mit Angabe der bevorzugten Unterrichtszeit an d.zaiser(at)doz.hfm-trossingen.de
TERMINDonnerstag ab 13.10.2022
UHRZEITI 13.00–13.30 Uhr oder II 13.45-14.15 oder III 14.30-15.00 Uhr
RAUM145
LEISTUNGregelmäßige, aktive Teilnahme
LP0,33 LP

Zaiser - Didaktik/Methodik Erwachsene

MODULBA II: MBP; offen für alle
NAMEZaiser, Prof. Dr. Dierk
TITELDidaktik/Methodik Erwachsene
BESCHREIBUNGGruppenprozesse, Lehren und Lernen, Symbol - Verständnis und Systeme Literaturstudien Musik und Bewegung / Rhythmik
TERMINDonnerstag
UHRZEIT15.00-16.00 Uhr
RAUM143
LEISTUNGregelmäßige, aktive Teilnahme, Literaturstudien, Referat: schriftliche Arbeit und Präsentation
LP4 LP

Zaiser - Theater mit Musik - Inklusion im künstlerisch-pädagogischen Kontext

MODULBA II: MBP, BA V-1A: IGP 1, BG I 21: BW 
NAMEZaiser, Prof. Dr. Dierk
TITELTheater mit Musik – Inklusion im künstlerisch-pädagogischen Kontext
BESCHREIBUNGMenschen mit und ohne Behinderung begegnen sich im künstlerischen Handeln, entwickeln theatrale Bilder mit Musik und profitieren von Ihrer Diversität. Eine inklusive Didaktik legt Schwerpunkte auf offene Unterrichtsformen, auf Differenzierung und Individualisierung in einem kollektiven Selbstverständnis. Die Veranstaltung eignet sich für Studierende aller Fächer, die sich für künstlerisch-pädagogische Arbeitsweisen in Musik und Bewegung / Rhythmik und Inklusion interessieren und / oder sich mit ihren eigenen musikalischen und künstlerischen Profilen einbringen möchten. Im Wintersemester befassen wir uns inhaltlich mit dem Thema "Was - wir lieben!" und suchen nach Ausdrucksmöäglichkeiten über Musik, Bewegung und Szene. Am Semesterende findet ggf. eine öffentliche Präsentation der Arbeitsergebnisse statt.
Anmeldung an d.zaiser(at)doz.hfm-trossingen.de, Institut für Musik und Bewegung / Rhythmik (IMBR)
TERMINMittwoch
UHRZEIT17.00-19.00 Uhr
RAUMBirk-Areal
LEISTUNGregelmäßige, aktive Teilnahme an der wöchentlichen Probenpraxis und an einer ggf. stattfindenden Aufführung zum Semesterende
LP2-4 LP