Zum Inhalt springen
Zur nächsten Sektion springenzurück zur Übersicht

Pädagogische Praxis

Modulbeauftragte für künstlerisch-pädagogische Vertiefung
(IGP = Instrumental- und Gesangspädagogik, MBP = Musik- und Bewegungspädagogik, KPKon = künstlerisch-pädagogischer Kontext)

  • IGP 1: Mechthild Großmann
  • IGP 2: Melanie Diener
  • IGP 3: Andrea Elser
  • IGP 4: Prof. Gerhard Wolf
  • MBP 1-4: Prof. Sabine Vliex

Ahner - künstlerisch-pädagogisches Projekt

MODULBA V: IGP 1, offen für alle
NAMEAhner, Prof. Dr. Philipp
TITELMusikdesign - künstlerisch-pädagogisches Projekt
BESCHREIBUNGAnhand von praktischen künstlerisch-pädagogischen Projekten beschäftigen wir uns mit dem vielfältigen Aufgabenspektrum instrumental- und musikpädagogischer Berufspraxis. Die Projektskizzen bilden die Grundlage für einen Einblick in die Didaktikvielfalt der künstlerischpädagogischen Musikvermittlung im Kontext digitaler Medien. bei der Projekt Umsetzung, Reflexion und Dokumentation geht es um eine Sensibilität für Grundfragen musikpädagogischen Handelns sowie grundlegende Kompetenzen in der psychologischen Beurteilung von Verhalten und Kommunikation im Kontext digitaler Medien.
Die Lehrveranstaltung ist offen für Studierende aller Studienrichtungen.
TERMINDonnerstag
UHRZEIT15.00-17.00 Uhr
RAUM165
LEISTUNGAktive Teilnahme und Mitgestaltung von Pro jekten im digital-musikpädagogischen Kontext. Nach Projektangebot: Selbständige Planung und Durchführung/Begleitung von Projekten in Kreativprozessen. Beobachtung musikpädagogischer Prozesse sowie Reflexion und Analyse
LP4 LP

Busch, Feucht - Fachdidaktik I

MODULBG I: FD
NAMEBusch, Thomas, Prof. Dr., Feucht, Wolfgang, Dr. OstR
TITELFachdidaktik I
BESCHREIBUNGIm Seminar werden aufbauend auf das musikpädagogische Grundlagenseminar Fragen der Unterrichtsplanung theoretisch begründet praktisch erarbeitet, reflektiert und eingeübt.
Die Studierenden erarbeiten sich in diesem Seminar vertiefte fachwissenschaftliche und grundlegende fachdidaktische Kenntnisse und Fähigkeiten sowie über ein erstes Repertoire an Unterrichtsmethoden sowie Grundlagen eines musikdidaktischen Reflexionsvermögens, die es ihnen erlauben, Unterrichtsversuche differenziert vorzubereiten und durchzuführen, auch für heterogene Lerngruppen.
Die Studierenden vertiefen die Grundlagen der Didaktik und Methodik und sind in der Lage, auf der Grundlage von musikpädagogischer und musikdidaktischer Forschung Unterricht zu planen, Unterricht zu beobachten und zu analysieren.
TERMINDonnerstag
UHRZEIT11.00 Uhr
RAUM165
LEISTUNGRegelmäßige Teilnahme, Ausarbeitung schriftlicher Aufgaben, Referat
LP2 LP

Elser - Musikvermittlung Querflöte - Vorlesungen und Praxis Vermittlung 1&2

MODULBA  I-5A (Querflöte): IGP 1 & 2
NAMEElser, Andrea
TITELMusikvermittlung - Querflöte - Vorlesungen und Praxis Vermittlung 1 & 2
BESCHREIBUNGGrundlagen der Methodik/Didaktik Querflöte (auch fächerübergreifend offen für alle Instrumente) sowie weiterführende Seminare in Pädagogik und Instrumentalpädagogik.
Nachmittags: praktische Anwendung in Lehrproben und Ensemblearbeit, sowie Hospitationen (auch online) unter Einbindung auch digitaler Medien erschließt sich jedem Studierenden der individuelle, eigene Weg als Pädagoge/Pädagogin.
Anmeldung unter: a.elser(at)doz.hfm-trossingen.de
TERMINMontag (ggf. online)
UHRZEIT10.30-12.30 Uhr Vermittlung 1 und 2 ab 14.00 Uhr Seminar, Hospitation & Lehrproben n.V. Master Vermittlung n.V.
RAUMB 203
LEISTUNGaktive regelmässige Teilnahme offen für alle Studiengänge
LP2 LP

Fachdidaktik-Seminar Jazz und Popularmusik in der Kursstufe

MODULMG I: FD und MGII: VFD
NAMEEschbach, Matthias
TITELFachdidaktik-Seminar Jazz und Popularmusik in der Kursstufe
BESCHREIBUNGInhalte des Schwerpunktfeldes Jazz aus dem Leistungskurs stehen im Vordergrund.
Hierbei geht es um die Heranführung an das Thema in auditiver und praktischer Art.
Die Vermittlung der Analyse, Jazzharmonik und -stilistiken sowie Improvisation sind weiterhin Themen dieses Seminars.
Ferner spielt der Einsatz digitaler Medien eine Rolle.
TERMINMontag
UHRZEIT8:30 - 10:30
RAUMC304
LEISTUNGLN+
LP5 LP

Großmann - Klavier - Didaktik/Methodik Teil 2

MODULBA I-1A: IGP  1 & 2
NAMEGroßmann, Mechthild
TITELKlavier: Didaktik/Methodik 1, Teil 2
BESCHREIBUNGVergleichende Einführung in Unterrichtslehrwerke für unterschiedliche Altersstufen, angewandte Musiktheorie, Rhythmusspiele, Lehrplan VdM Klavier, Komponieren für Kinder/mit Kindern, Unterrichtsmodelle für Erwachsene, Kommunikation im Instrumentalunterricht.
LITERATUR: Peter Heilbut, "Klavier spielen", 2016, Margit Varró, "Der lebendige Klavierunterricht", 1929, Andreas Doerne, "Umfassend musizieren", 2010, C.Ph.E. Bach, "Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen", 1753
TERMINDonnerstag
UHRZEIT09.30-11.00 Uhr
RAUMB 203
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme, Referat, LN+
LP2 LP

Großmann - Klavier - Didaktik/ Methodik 2, Teil 2

MODULBA I-1A: IGP 2
NAMEGroßmann, Mechthild
TITELKlavier: Didaktik/Methodik 2, Teil 2
BESCHREIBUNGMethoden der Einstudierung von Werken, Methoden des Übens, vergleichende Betrachtung unterschiedlicher Ansätze der Klaviertechnik anhand der Fachliteratur, Analyse von Etüden-Werken, Betrachtung und Vergleich "Historischer Klavierschulen".
TERMINDonnerstag
UHRZEIT12.00-13.30 Uhr
RAUMB 203
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme, Referat, LN+
LP2 LP

Großmann - Klavier - Lehrpraxis 1 - Seminar

MODULBA I-1A: IGP 2
NAMEGroßmann, Mechthild
TITELKlavier: Lehrpraxis 1/ Seminar
BESCHREIBUNGUnterrichtspraxis im Bereich der Unterstufe (Frühinstrumentalunterricht, Jugendliche, oder Erwachsene), Lehrversuche mit schriftlicher Vorbereitung, Reflexion, Videoanalyse
TERMINDonnerstag
UHRZEIT16.00-18.00 Uhr/nach Vereinbarung
RAUMB 203
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme, schriftliche Stundenentwürfe, P
LP4 LP

Großmann - Klavier - Lehrpraxis 2 - Seminar

MODULBA I-1A: IGP 3
NAMEGroßmann, Mechthild
TITELKlavier: Lehrpraxis 2/Seminar
BESCHREIBUNGLehrpraxis im Bereich Mittel-/Oberstufe, Hospitation und gemeinsame Reflexion, schriftliche Stundenentwürfe, Videoanalyse
TERMINDonnerstag/nach Vereinbarung
UHRZEITnach Vereinbarung
RAUMB 203
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme, schriftliche Stundenentwürfe, P
LP4 LP

Henrichs - Blechbläser Didaktik/Methodik 1

MODULBA I-5A: IGP 2
NAMEHenrichs, Prof. Patrick
TITELBlechbläser Didaktik/Methodik 1
BESCHREIBUNGMethodik/Didaktik und Lehrpraxis für alle Blechblasinstrumente. Gruppenunterricht.
Anmeldung/Semesterbesprechung am Freitag 8.5. 15.00 Uhr.
TERMINFreitag
UHRZEIT15.00 Uhr
RAUMnach Absprache
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme, Vor- und Nachbereitung
LP2 LP

Henrichs - Blechbläser Didaktik/Methodik 1 - Seminar + Lehrpraxis

MODULBA I-5A: IGP 2
NAMEHenrichs, Prof. Patrick
TITELBlechbläser Didaktik/Methodik 1, Seminar + Lehrpraxis
BESCHREIBUNGMethodik/Didaktik und Lehrpraxis für alle Blechblasinstrumente.
Anmeldung/Semesterbesprechung am Freitag 8.5. 15.00.
TERMINFreitag
UHRZEIT15.00 Uhr
RAUMnach Absprache
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme, Vor- und Nachbereitung, Lehrproben
LP4 LP

Henrichs - Blechbläser Didaktik/Methodik 2

MODULBA I-5A: IGP 3
NAMEHenrichs, Prof. Patrick
TITELBlechbläser Didaktik/Methodik 2
BESCHREIBUNGMethodik/Didaktik und Lehrpraxis für alle Blechblasinstrumente. Gruppenunterricht.
Anmeldung/Semesterbesprechung am Freitag 8.5. 15.00.
TERMINFreitags
UHRZEIT15.00 Uhr
RAUMnach Absprache
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme, Vor- und Nachbereitung
LP2 LP

Henrichs - Blechbläser Didaktik/Methodik 2 - Seminar + Lehrpraxis

MODULBA I-5A: IGP 3
NAMEHenrichs, Prof. Patrick
TITELBlechbläser Didaktik/Methodik 2, Seminar + Lehrpraxis
BESCHREIBUNGMethodik/Didaktik und Lehrpraxis für alle Blechblasinstrumente.
Anmeldung/Semesterbesprechung am Freitag 8.5. 15.00.
TERMINFreitag
UHRZEIT15.00 Uhr
RAUMnach Absprache
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme, Vor- und Nachbereitung, Lehrproben
LP4 LP

Kanczyk - Musikvermittlung - Einblick in die Unterrichtspraxis

MODULBA I: IGP
NAMEKanczyk, Michael
TITELMusikvermittlung - Einblick in die Unterrichtspraxis 
BESCHREIBUNGVorführung des Klavierunterrichts mit Besprechung der Methodik und Fachdidaktik, die den Einblick in den regulären, praxisorientierten Klavierunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene ermöglicht. 
Beobachtung der Entwicklung von spieltechnischen und künstlerischen Fähigkeiten der Schüler*innen und Analyse der Kommunikation und Interaktion im Unterricht bitten die Möglichkeit zu eigenen Lernprozessen und Selbstreflexion.  
Die Hospitationen sind für alle Studierenden offen.
TERMINMittwoch
UHRZEIT18.00-19.00 Uhr
RAUMB 203
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme, Kurzprotokolle
LP1 LP

Kanczyk - Praxis des Klassenmusizierens

MODULBA I-1A: IGP 3
NAMEKanczyk, Michael
TITELPraxis des Klassenmusizierens
BESCHREIBUNGMusikvermittlung in Form vom Klassenmusizieren mit Klavier an der Grundschule. Einblick in die pädagogisch-methodische Arbeit im Klassenverband mit Reflexion und Besprechung. Kommunikation und Aufbau des Klavierunterrichts in großen Gruppen, Bildung eines Klavierorchesters.
TERMINMittwoch
UHRZEIT10.00-11.00 Uhr
RAUMErich-Kästner-Schule Donaueschingen/Musikraum
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme, Bericht
LP1 LP

Kurig - Fachdidaktik Kontrabass

MODULBA I-5A (Kontrabass): IGP
NAMEKurig, Prof. Detmar
TITELFachdidaktik Kontrabass
BESCHREIBUNGReflexionen über Methodik und Didaktik im Kontrabassunterrich.
TERMINnach Vereinbarung
UHRZEITnach Vereinbarung
RAUMB 201
LEISTUNGaktive und regelmäßige Teilnahme
LP1 LP

Loritz - Musikpädagogik Teil B

MODUL BA I: IGP
NAMELoritz, Prof. Dr. Martin D.
TITELMusikpädagogik Teil B
BESCHREIBUNGDie zweisemestrig angelegte Lehrveranstaltung (Musikpädagogik A und B) gibt einen Einblick in grundlegende musikpädagogische und musikpsychologische Frage- und Problemstellungen und stellt Themenbereiche vor, die insbesondere für den Instrumental- und Vokalunterricht relevant sind.
Schwerpunkte der drei Sitzungen im Sommersemester werden folgende Themenbereiche sein: 1. Musikalisches Lernen / Lerntheorien; 2. Musikalisches Üben; 3. Motivation zu Leistung und Erfolg.
In der Veranstaltung sollen durch Einbringen eigener Erfahrungen und Diskussion gemeinsam Ansätze von Lösungen gesucht werden. Leitfaden soll dabei einerseits die musikpädagogische Fachliteratur und andererseits ein enger Praxisbezug zur Arbeit an der Musikschule bzw. im Instrumental-/Vokalunterricht sein.
TERMINFreitag, 29.04.2022, 27.05.2022, 24.06.2022
UHRZEITjeweils 13.00 bis 17.00 Uhr
RAUM153, 165 bzw. Kleine Aula (siehe Asimut)
LEISTUNGAktive und regelmäßige Teilnahme, schriftlicher Test (30 Minuten) oder kurze Hausarbeit, ausreichende Deutschkenntnisse
LP1 LP

Loritz - Theorie des Klassenmusizierens

MODULBA I-1-5A: IGP 4
NAMELoritz, Prof. Dr. Martin D.
TITELTheorie des Klassenmusizierens
BESCHREIBUNGMusikpädagogische Begründung für das Klassenmusizieren,
Didaktik und Methodik des Klassenmusizierens,
organisatorische und finanzielle Rahmenbedingungen
Beispiele für methodische Konzepte
Kennenlernen von Fachliteratur und von Unterrichtswerken
Evaluationsmöglichkeiten für Klassenmusizierprojekte
TERMIN02., 27. & 30.05.2022, 27.06.2022
UHRZEITMontags: 11.00-15.00 Uhr; Freitags 17.00-19.00 Uhr
RAUM153, 165 bzw. Kleine Aula (siehe Asimut)
LEISTUNGKenntnisse in musikpädagogischen Grundlagen; aktive und regelmäßige Teilnahme; Referat bzw. Präsentation mit Handout
LP1 LP

Pachner - Unterrichtspraxis mit Kindern

MODULBA I-1-5A: IGP; BG I: KP
NAMEPachner, Rainer
TITELUnterrichtspraxis mit Kindern
BESCHREIBUNGIn praktischer Arbeit mit Kindern werden unterschiedliche Methoden und Inhalte der Stimmbildung in Verbindung mit altersadäquater Literatur erprobt und umgesetzt. Im Anschluss an den Unterricht erfolgen die Analyse, Nachbesprechung und Vorbesprechung der kommenden Stunden.
Für das SS 2022 ist die Erarbeitung eines Liederspiels unter einer bestimmten Thematik geplant - wenn die Bedingungen es zulassen mit einer Abschlusspräsentation.
TERMINMittwoch, Beginn: 06. 04. 2022
UHRZEIT11.00-13.30 Uhr
RAUMFriedensschule Trossingen, Jakob-Hohner-Platz 1, Sporthalle / Schulhof
LEISTUNGregelmässige aktive Teilnahme
LP2 LP

Pachner - Singen: lernen und vermitteln

MODULBA I-1-5A: IGP
NAMEPachner, Rainer
TITELSingen: lernen und vermitteln
BESCHREIBUNGZiele des Unterrichts sind einerseits das Kennenlernen und Entwickeln der eigenen Stimme, andererseits die methodischen und inhaltlichen Fragen der Vokalpädagogik unter dem Aspekt: Wie kann ich Singen gut vermitteln?
Anmeldung bis 29. 03. an: rainer.pachner(at)gmx.de.
TERMINMittwoch, Beginn 06. 04., Kompaktseminar am 07. 05., 09.00-11.00 Uhr
UHRZEIT14.00-15.00 Uhr
RAUM164
LEISTUNGAktive und regelmäßige Teilnahme
LP1 LP

Pachner - Kinder- und Jugendstimmbildung

MODULBG I: KP  
NAMEPachner, Rainer
TITELTheorie und Praxis der Kinder- und Jugendstimmbildung
BESCHREIBUNGDas Seminar wird die Möglichkeiten und Probleme einer alle Genres umfassenden Vokalpädagogik aufzeigen und Methoden und Wege stimmbildnerischer Arbeit vorstellen:
- Welche Schwierigkeiten tauchen in der Praxis auf?
- Wie können wir den ständig sich ändernden Bedingungen des Singens geeignet begegnen?
- Wo sind die Chancen und Risiken beim Singen mit jungen Menschen?
Zum Beispiel bieten Atemspiele, vokale Improvisation, Stimmbildungspatterns und -spiele, fremde Vokalkulturen, Jazz und Rap ideale Einstiege zum Entdecken und Entwickeln der Stimme.
Anmeldung an rainer.pachner(at)gmx.de bis zum 29. 03.
TERMINMittwochs, Beginn: 06. 04. 2022, Kompaktseminar am 07. 05., 11.00-13.00 Uhr
UHRZEIT15.00-16.00 Uhr
RAUM164
LEISTUNGAktive Teilnahme an allen Lehrveranstaltungen incl. Kompaktseminar, Hausarbeiten
LP1 LP

Schmidt - Kinderlehrprobe mit KiGa Kindern in Musik und Bewegung

MODULBA II: MBP
NAMESchmidt, Rolanda
TITELLehrpraxis mit KiGa-Kindern in Musik und Bewegung
BESCHREIBUNGDie Lehrpraxis mit KiGa-Kindern ist ein fester Bestandteil der Musik und Bewegungspädagogik. 
Aufgrund des starken Imitationsverhaltens von Kindern im Vorschulalter, ist die Lehrperson hier in einer besonderen "Vorbildfunktion".
In der Lehrpraxis geht es einerseits darum, spielerisch und Zielgruppen-orientiert zu planen und Motivation zu schaffen für die Inhalte der Rhythmik; andererseits um das reflektierte Unterrichten selbst; wozu die anschließende Nachbesprechung der Stunde weitere Aufschlüsse gibt. Hospitierende werden intensiv anhand ausgewählter Beobachtungsaufgaben einbezogen und sollten sich bitte rechtzeitig zu diesem Module anmelden.
TERMINMontag
UHRZEIT09.00-10.30 Uhr
RAUM145
LEISTUNGErwerb von Grundkenntnissen und Vermittlungsmethoden im Umgang mit Kindergruppen im Fach M&B; für Hospitierende: Einblick und Verständnis für Unterrichtsinhalte und Methoden
LP2 LP für BA und MA

Schneider - Einführung in die instrumentale Unterrichtspraxis - Vorlesung

MODULBA I-5A (Streicher): IGP
NAMESchneider, Ulrich
TITELEinführung in die instrumentale Unterrichtspraxis - Vorlesung
BESCHREIBUNGErwerb von Grundkenntnissen zu instrumentalpädagogischen Fragen. Ergänzend zu den fachdidaktischen Seminaren. Fächerübergreifend für alle Streicher
TERMINDienstag
UHRZEITnach Absprache
RAUMB 102
LEISTUNGLN
LP1 LP

Schneider - Violoncello: Fachdidaktik/Methodik 1 - Vorlesung

MODULBA I-5A (Violoncello): IGP   
NAMESchneider, Ulrich
TITELVioloncello: Fachdidaktik/Methodik 1 - Vorlesung
BESCHREIBUNGGrundlagen der Vermittlung im Anfangsbereich: Literatur für den Anfangsunterricht
TERMINDienstag
UHRZEITnach Absprache
RAUMB 102
LEISTUNGLN+
LP2 LP

Schneider - Violoncello: Fachdidaktik/Methodik 2 - Vorlesung

MODUL BA I-5A (Violoncello): IGP
NAMESchneider, Ulrich
TITELVioloncello: Fachdidaktik/Methodik 2 - Vorlesung
BESCHREIBUNGUnterrichtsinhalte sowie deren Vermittlung in der Mittel- und Oberstufe. Kennenlernen der entsprechenden Unterrichtsliteratur
TERMINDienstag
UHRZEITnach Absprache
RAUMB 102
LEISTUNGLN+
LP3 LP

Schneider - Violoncello Seminar 1 (mit Lehrproben)

MODULBA I-5A (Violoncello): IGP
NAMEUlrich Schneider
TITELVioloncello Seminar 1 (mit Lehrproben)
BESCHREIBUNGRegelmäßiges Unterrichten. Vor- und Nachbereitung des Unterrichts. Reflexion und Analyse
TERMINDienstag
UHRZEITnach Absprache
RAUMB 102
LEISTUNGPrüfung
LP4 LP

Schneider - Violoncello Seminar 2 (mit Lehrproben)

MODULBA I-5A (Violoncello): IGP
NAMESchneider, Ulrich
TITELVioloncello Seminar 2 (mit Lehrproben)
BESCHREIBUNGRegelmäßiges Unterrichten in der Mittelstufe. Vor- und Nachbereitung des Unterrichts. Reflexion und Analyse
TERMINDienstag
UHRZEITnach Absprache
RAUMB 102
LEISTUNGPrüfung
LP4 LP

Vliex - künstlerisch pädagogisches Modul

MODULBA I: IGP
NAMEVliex, Prof. Sabine
TITELKünstlerisch pädagogisches Modul
BESCHREIBUNGBeratung am Do 28.04.2022 17.00-18.00 Uhr online/Zoom
Diese Modulkomponente ist Pflicht für alle im künstlerisch-pädagogischen Grundstudium kann in verschiedenen Formen absolviert werden. Die online-Beratung informiert dazu und gibt Gelegenheit, das geplante Projekt vorher abzusprechen. Prinzipiell ist vieles möglich, was in insgesamt 30 Stunden geleistet werden kann. Das Projekt sollte etwas mit künstlerisch-pädagogischer Thematik zu tun haben.
Somit können Sie auch entsprechende Veranstaltungen im Wahlbereich belegen und für die Künstlerisch-pädagogische Vertiefung anrechnen lassen. Sie können ebenso in anderen, für Sie fachfremden, Fachdidaktiken und Instrumentalmethodik teilnehmen oder zusätzliche Vorlesungen belegen. Ein eigenes kleines Projekte ( auch extern) mit künstlerisch-pädagogischer (vermittelnder) Ausrichtung kann ebenfalls angerechnet werden, wenn Sie es eigenständig organisieren, durchführen und dokumentieren.
Um Voranmeldung zur online Beratung per Mail wird gebeten: s.vliex(at)doz.hfm-trossingen.de
Der Einladungscode für diese einmalige online Beratung geht nur an die angemeldeten Studierenden.
Weitere Beratungstermine können nicht angeboten werden.
TERMINDo 28.04.2022
UHRZEIT17.00-18.00 Uhr
RAUMonline
LEISTUNGStudierende sollen sich 30 Stunden mit einem selbst gewählten künstlerisch-pädagogischen Thema praktisch oder theoretisch auseinandersetzen.
LP1 LP

Vliex - Lehrpraxis M&B mit Kindergruppe (Orpheus) und Reflexion

MODULBA II: MBP
NAMEVliex, Prof. Sabine; Ribeiro Kappauf, Lucia
TITELLehrpraxis M&B mit Kindergruppe (Orpheus) und Reflexion
BESCHREIBUNGErwerb von Grundkenntnissen und Vermittlungsmethoden im Umgang mit Kindergruppen im Fach M&B; für Hospitierende: Einblick und Verständnis für Unterrichtsinhalte und Methoden
TERMINFreitag
UHRZEIT11.00-12.00 Uhr, 12.00-12.30 Uhr Nachbesprechung
RAUM145
LEISTUNGs. MHB
LP2 LP

Vliex - Didaktik für M&B mit Kindergruppen

MODULBA II: MBP, offen als Wahlmodul für Studierende mit künstl.-pädag. Profil
NAMEVliex, Prof. Sabine
TITELDidaktik für M&B mit Kindergruppen - Vorlesung und Seminar
BESCHREIBUNGVorlesung und Seminar mit Fragestellungen und Informationen rund um den M&B Unterricht mit Kindergruppen
TERMINDienstag
UHRZEIT19.30-21.00 Uhr
RAUM145
LEISTUNGRegelmäßige TN an der Vorlesung, Fach Lit. Studium
LP

4 LP für BA M&B, 2 LP für MA M&B

Wenk - Ensemble Improvisation

MODULBA I-1-6A, V A: IGP
NAMEWenk, Thomas
TITELEnsemble Improvisation
BESCHREIBUNGWir lernen improvisierte Musik in verschiedenen Kulturen und in eigener Probenarbeit kennen. Für die Abschlusspräsentation werden Stücke nach Ideen der Teilnehmer:inen entwickelt und vom Ensemble im Vortragsabend präsentiert. Inhaltliche bzw. stilistische Wünsche werden im Repertoire berücksichtigt. Neben Präsenzunterricht werden auch neue Formen der Zusammenarbeit mit der Plattform bandlab.com eingesetzt.
Anmeldung bitte an t.wenk-baermann(at)doz.hfm-trossingen.de
TERMINDienstag
UHRZEIT10.00-12.00 Uhr
RAUM109
LEISTUNGVortragsabend
LP2 LP

Wolf - Klassenmusizieren - Seminar & Hospitation

MODULBA I & V: IGP
NAMEWolf, Prof. Gerhard
TITELKlassenmusizieren
BESCHREIBUNGMöglichkeiten der Integration des Klassenmusizierens in ein Gesamtkonzept für den Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen aus Sicht der musikalischen Praxis am Beispiel der Kooperationen der Musikakademie VS (u.a. in Villingen-Schwenningen)
TERMINdonnerstags
UHRZEITGruppe 1: 17.00-18.00 Uhr | Gruppe 2: 18.00-19.00 Uhr
RAUMn.V.
LEISTUNGSeminar: Gesprächsformum. Hospitation: Protokolle.
Intensivere theoretische Aufbereitung und Kontextualisierung, ggf. Lehrversuche im Rahmen der Hospitationen, Hausarbeit
LP 

Wolf - Klassenmusizieren i.d. Bläserklasse

MODULMA
NAMEWolf, Prof. Gerhard
TITELKlassenmusizieren Bälserklasse
BESCHREIBUNG

Musikvermittlung in Form von Klassenmusizieren mit Blasinstrumenten (Bläserklasse) Möglichkeiten der Integration des Klassenmusizierens in ein Gesamtkonzept für den   Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen aus Sicht der musikalischen Praxis am Beispiel der Kooperationen der Musikakademie VS mit der Bläserklasse am Gymnasium Deutenberg

TERMINDonnerstag
UHRZEIT10:00 - 12:00
RAUMGymnasium am Deutenberg (Proberaum)
LEISTUNGxxx
LPLP

Wolf - Musikschulpraktikum

MODULBA I & V: IGP
NAMEWolf, Prof. Gerhard
TITELMusikschulpraktikum
BESCHREIBUNGBeratung und Anmeldung: gerhardwolf@musikakademie-vs.de
TERMIN 
UHRZEIT 
RAUM 
LEISTUNG 
LP 

Zaiser - Musik und Bewegung für alle

MODULBA I & III: IGP
NAMEZaiser, Prof. Dr. Dierk
TITELMusik und Bewegung für alle
BESCHREIBUNGWahrnehmungs-, Interaktions- und Ausdrucksprozesse in musikalischer Bewegung. Bezüge zwischen Musik und Bildender Kunst sowie der Umgang mit Objekten setzen künstlerisch Impulse.
Teilnehmerzahl begrenzut. Anmeldung mit Angabe der bevorzugten Unterrichtszeit an d.zaiser(at)doz.hfm-trossingen.de
TERMINDonnerstag ab 14.04.2022
UHRZEITI 14.30–15.00 Uhr; III 15.15-15.45  Uhr
RAUM145
LEISTUNGregelmäßige Teilnahme
LP0,33 LP

Zaiser - Didaktik/Methodik Erwachsene

MODULBA II: MBP
NAMEZaiser, Prof. Dr. Dierk
TITELDidaktik Erwachsene
BESCHREIBUNGErwachsenenbildung. Musiklernen Erwachsener. Didaktische Analysen. Gruppenbildungsprozesse. Themenzentrierte Interaktion. Planung und Durchführung von Unterricht. Die erste Stunde – die letzte Stunde – die Stunden dazwischen. Richt-, Grob- und Feinziele. Sprache im Unterricht
TERMINMittwoch
UHRZEIT14.00-15.00 Uhr
RAUMOnline oder Präsenz in B 304
LEISTUNGaktive, regelmäßige Teilnahme. Referat (im Wahlmodul nach Absprache)
LP1-4 LP

Zaiser - Theater mit Musik - Inklusion im künstlerisch-pädagogischen Kontext

MODULBA/BG/MA/MG: W; BA V-1A: IGP 1
NAMEZaiser, Prof. Dr. Dierk
TITELTheater mit Musik – Inklusion im künstlerisch-pädagogischen Kontext
BESCHREIBUNGMenschen mit und ohne Behinderung begegnen sich im künstlerischen Handeln, entwickeln theatrale Bilder mit Musik und profitieren von Ihrer Diversität. Eine inklusive Didaktik legt Schwerpunkte auf offene Unterrichtsformen, auf Differenzierung und Individualisierung in einem kollektiven Selbstverständnis. Die Veranstaltung eignet sich für Studierende aller Fächer, die sich für künstlerisch-pädagogische Arbeitsweisen in Musik und Bewegung / Rhythmik und Inklusion interessieren und / oder sich mit ihren eigenen musikalischen und künstlerischen Profilen einbringen möchten. Gemeinsam konkretisieren wir weiter das szenische Konzept zur Geschichte „Die Schöne Lau“ von Eduard Mörike. In Planung ist eine Outdoor-Performance am Samstag, 25. Juni in Reutlingen.
Anmeldung an d.zaiser(at)doz.hfm-trossingen.de
TERMINMittwoch
UHRZEIT17.00-19.00 Uhr
RAUMBirk-Areal
LEISTUNGregelmäßige, aktive Teilnahme an der wöchentlichen Probenpraxis und an der Aufführung
LP2-4 LP