Zum Inhalt springen
Zur nächsten Sektion springen

Brum - Musikrecht - Workshop

MODULBA V: BK, MA XV: IP, offen auch für BA I-IV: BK
NAMEStefanie Brum
TITELWorkshop Musikrecht
BESCHREIBUNGEinblick in betriebswirtschaftliche Fragen des Musiklebens (u.a. Finanzen, Vertragswesen, Rechtsfragen, Berufsverbände, Verwertungsgesellschaften, Eigentumsrecht, DGSVO) und die Organisation des Musiklebens entlang aktueller Gesetzgebungen. Es werden Grundkenntnisse vermittelt, um das professionelle Musikleben sowie Handreichungen zur Orientierung und zum Selbstmanagement nachzuvollziehen.
1. Termin: Werke und Rechte der Urheber und Leistungsschutzberechtigten inkl. Bearbeitungsrecht und freie Benutzung
Schema Rechtsverletzung
2. Termin: Nutzungsrechte einräumen, Creative Commons, Schranken
Anmeldung unter: https://terminplaner4.dfn.de/pfa7Bx2v9xMEUPH7
TERMIN10. April 2021 und 24. April 2021
UHRZEIT09.00-18.00 Uhr
RAUMhttps://us02web.zoom.us/j/89588533700?pwd=Nlp0NFNqS2NVQ2dtZzMvK3htcGxXUT09
Meeting-ID: 895 8853 3700, Kenncode: cd8hVB
LEISTUNGTeilnahme an beiden Terminen. Aktives Mitwirken in den Workshops.
LP1 LP

Elser - Atemseminar 1&2, Atemmeditation

MODUL BA I-IV: BK; BA I-6: KSP
NAMEElser, Andrea
TITELAtemseminar, Atemmeditation
BESCHREIBUNGDie Atmung soll physiologisch und anatomisch so erfasst werden, dass Sie im Instrumentalspiel und Gesang, in der Rhythmik und in allen weiteren Lebensbereichen integriert werden kann und v.a. auch individuelle, praktisch Anwendung finden kann. So entsteht die Möglichkeit die Atmung für die künstlerische Ausdruckskraft bewusst einsetzen zu können. Zusammenhänge von Körper und Atem, sowie Atem und Geist, Atem und Klang, Atem und Musizieren werden in Übungen bewusst gemacht und sollen ermöglichen, das eigene Musizieren zu vervollkommnen. Denn wie bewusst wir Musizieren, hängt entscheidend von unserer Atmung ab. Es werden auch wichtige Aspekte des mentalen Übens und der Achtsamkeit mit in die Seminare einfließen, unterstützt und verstärkt wird dies durch die Teilnahme an der Atemmeditation. Die beiden Seminare können unabhängig voneinander belegt werden, es ist aber ratsam beide aufeinanderfolgend zu belegen. In regelmäßigen Abständen sind mit den „Atem-Klang-Projekten“ Konzerte geplant, in denen die Erkenntnisse dann praktisch Anwendung finden können.
Anmeldung unter aelser(at)gmx.de
TERMINmontags und online per zoom
UHRZEITAtemseminar 1: 08.30-09.30 Uhr Atemseminar 2: 09.30-10.30 Uhr Atemmeditation: 18.00-19.00 Uhr
RAUMB 203 v.a. aber per zoom online
LEISTUNGaktive regelmässige Teilnahme, Referat Anmeldung unter aelser(at)gmx.de
LP1-2 LP

Gärtner - Musikphysiologie und Musikergesundheit - Vorlesung

MODULBA I, III: BK
NAMEGärtner, Dr. Henriette
TITELMusikphysiologie und Musikergesundheit – Vorlesung
BESCHREIBUNGDie Vorlesung verschafft einen Einblick in das Thema Musiker-Medizin und Musikphysiologie. Vermittelt werden körperlich-mentale Grundlagen des Musizierens (anatomische und physiologische Grundlagen, Belastung/Beanspruchung, Trainingszyklus, Haltung im Stehen und Sitzen, Einzigartigkeit, berufsspezifische Beschwerden, Schmerz), verschiedene Übe- und Lerntechniken (Übestrategien, sensomotorisches und mentales Lernen) und Möglichkeiten von Stressprävention (Lampenfieber/Bühnenangst, Gehörschutz).
TERMINmontags (Beginn: 19.04.21)
UHRZEIT17.00-18.00 Uhr
RAUMdigital / R 165
LEISTUNGReferat und Klausur, aktive und regelmäßige Teilnahme
LP1 LP

Gärtner - Musikphysiologie und Musikergesundheit – Vorlesung

MODULBA II: BK
NAMEGärtner, Dr. Henriette
TITELMusikphysiologie und Musikergesundheit – Vorlesung
BESCHREIBUNGDie Vorlesung verschafft einen Einblick in das Thema Musiker-Medizin und Musikphysiologie. Vermittelt werden körperlich-mentale Grundlagen des Musizierens (anatomische und physiologische Grundlagen, Belastung/Beanspruchung, Trainingszyklus, Haltung im Stehen und Sitzen, Einzigartigkeit, berufsspezifische Beschwerden, Schmerz), verschiedene Übe- und Lerntechniken (Übestrategien, sensomotorisches und mentales Lernen) und Möglichkeiten von Stressprävention (Lampenfieber/Bühnenangst, Gehörschutz).
TERMINmontags (Beginn: 19.04.21)
UHRZEIT18.00-19.00 Uhr
RAUMdigital / R 165
LEISTUNGReferat und Klausur, aktive und regelmäßige Teilnahme
LP1 LP

Gärtner - Musikphysiologie und Musikergesundheit - praktische Anwendung

MODULBA I-III: BK
NAMEGärtner, Dr. Henriette
TITELMusikphysiologische individuelle Praxisanwendung
BESCHREIBUNGPraktische Anwendung zur Vorlesung „Musikphysiologie und Musikergesundheit“.
Feedback zu individuellen Fragen/Problemen rund um die Musizierpraxis mit oder
ohne Instrument (Körperhaltung, Sitzen, Stehen, Üben, Lampenfieber, Auftritt etc.).
Schriftliche Anmeldung erforderlich unter: henriette.gaertner(at)gmx.de
TERMINmontags (Beginn: 19.04.21)
UHRZEIT19.00-20.00 Uhr
RAUMdigital / R 165
LEISTUNGAnmeldung und Teilnahme
LP1

Gärtner - Musikergesundheit. Fit für Musik - Körperarbeit

MODULBA I-III: BK
NAMEGärtner, Dr. Henriette
TITELMusikergesundheit. Fit für Musik
BESCHREIBUNZiel ist es, MusikerInnen zu befähigen, so mit ihrem Körper umzugehen, dass sie ein Leben lang mit Spaß und schmerzfrei musizieren können - denn nur ein gesunder Körper kann einem Musiker die Basis bieten, welche er braucht, um Höchstleistungen hervorzubringen (Prävention/Musikphysiologie). Das Bewusstsein soll sensibilisiert werden, sind Aspekte wie Körperwahrnehmung, -haltung, Atmung, Muskelspannung und –entspannung von Bedeutung.
Ein ganz besonderer Dank geht an den AstA für die Unterstützung!
TERMINmontags (Beginn: 19.04.21)
UHRZEIT20.00-21.00 Uhr
RAUMdigital / B 305
LEISTUNGaktive und regelmäßige Teilnahme
LP1 LP

Klein - Tontechnik/ Beschallung - Seminar

MODULBG II: VM, BA I-III: Wahlmodul (ohne praktische Beschallung)
NAMEKlein, Tobias
TITELTontechnik/Beschallung
BESCHREIBUNGGrundlagen der Tontechnik und Beschallung. Vermittlung tontechnischer Grundbegriffe. Kennenlernen verschiedener Mikrofone sowie Umgang mit analogen und digitalen Mischpulten. Aufstellung und Aufbau einer Beschallungsanlage. Praktische Beschallung des Vortragsabend J&P.
TERMINdonnerstags + Vortragsabend (bei Pflichtfach) nach Absprache
UHRZEIT10.00-11.30 Uhr
RAUMnach Absprache
LEISTUNGLN für aktive Mitarbeit bzw. LN+ für zusätzlich aktive Mitarbeit an der Tontechnik beim Vortragsabend J&P
LP1 LP (als Wahlmodul ohne praktische Beschallung) bzw. 2 LP

Rehfuß - Körperwissen in der Praxis - Blockunterricht

MODULBA II: BK   
NAMERehfuß, Ria
TITELKörperwissen in der Praxis
BESCHREIBUNGDa sich der Unterricht auf den Bewegungsapparat und dessen ökonomischen Gebrauch in Bewegung sowie Bewegungsanalyse bezieht, ist er hauptsächlich für "Musik&Bewegung Rhythmik / EMP" ausgelegt. Bewegungsinteressierte aller Studiengänge sind willkommen
TERMINggf. Blockunterricht
UHRZEITs. interner Stundenplan Rhythmik
RAUMs. interner Stundenplan Rhythmik
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme
LP1 LP

Reiner, Vinzenz - Video- und Audiotechnik - Seminar

MODUL BG/SM (RahmenVO-KM 2015): M 1.2
NAMEReiner, Tobias, Vinzenz, Dagmar 
TITELGrundlagen der Videotechnik und Vertiefung der Audiotechnik- Seminar
BESCHREIBUNGDas Seminar bietet Studierenden die Möglichkeit, in Praxisübungen mit der Aufnahmetechnik von Audio und Video vertraut zu werden, sich theoretisches Grundlagenwissen anzueignen bzw. zu vertiefen sowie die grundlegenden Werkzeuge der digitalen Tonbearbeitung und des Videoschnitts in experimentierfreudigem Umgang kennenzulernen und zur Anwendung zu bringen.
TERMINfreitags
UHRZEIT11.00-12.00 Uhr
RAUMR C403/ online
LEISTUNGaktive regelmäßige Teilnahme und audiovisuelle Übung
LP1 LP

Reiner, Vinzenz - Wahlprojekt - Seminar

MODULBG/SM (RahmenVO-KM 2015): M2   
NAMEReiner, Tobias, Vinzenz, Dagmar
TITELWahlprojekt
BESCHREIBUNGUm die in M1.2 erworbenen Kenntnisse in einem Medienprojekt zur Anwendung zu bringen, wird in M2 das Konzept zu einer eigenen audiovisuellen Aufnahme erarbeitet und umgesetzt. Gegenstand sind sämtliche Schritte, die zum Ablauf einer kompletten Produktion gehören. Diese werden beratend begleitet und unterstützt
TERMINNach Vereinbarung. Anmeldung: ateliertonundmedien(at)mh-trossingen.de
UHRZEITnach Vereinbarung
RAUMC403/ online
LEISTUNGAudioproduktion oder audiovisuelle Produktion
LP2 LP

Reiner, Vinzenz - Produktion - Seminar

MODULSM (RahmenVO-KM 2015), MG I: M 3  
NAMEReiner, Tobias, Vinzenz, Dagmar
TITELProduktion
BESCHREIBUNGIn selbstständiger Arbeit wird ein anspruchsvolles Medienprojekt konzipiert, technisch umgesetzt und musikalisch/kompositorisch gestaltet. Grundlage hierfür bilden die in M1 und M2 erlangten Kenntnisse der Audio- und Video-Technik. Projekte können entweder von den Studierenden vorgeschlagen oder gemeinsam entwickelt werden.
TERMINNach Vereinbarung. Anmeldung: ateliertonundmedien(at)mh-trossingen.de
UHRZEITNach Vereinbarung
RAUMR C403/ online
LEISTUNGAudioproduktion oder audiovisuelle Produktion
LP2 LP

Reiner, Vinzenz - Grundlagen der Audio- und Videotechnik - Seminar

MODULBA I-III: BK
NAMEReiner, Tobias; Vinzenz, Dagmar
TITELGrundlagen der Audio- und Videotechnik - Seminar
BESCHREIBUNGDas Seminar bietet Studierenden die Möglichkeit, in Praxisübungen mit der Aufnahmetechnik von Audio und Video vertraut zu werden, sich theoretisches Grundlagenwissen anzueignen bzw. zu vertiefen sowie die grundlegenden Werkzeuge der digitalen Tonbearbeitung und des Videoschnitts in experimentierfreudigem Umgang kennenzulernen und zur Anwendung zu bringen. Für die Umsetzung einer audiovisuellen Produktion wird ein Einzeltermin vereinbart.
TERMINfreitags und Einzeltermin nach Absprache
UHRZEIT11.00-12.00 Uhr
RAUMC403/ online
LEISTUNGaktive regelmäßige Teilnahme und audiovisuelle Produktion
LP1 LP

Schmid - Alexander-Technik - Seminar

MODULBA I-III: BK
NAMESchmid, Christiane, Lehrerin der F.M.Alexander-Technik (Mitglied ATVD)
TITELF.M. Alexander-Technik- Entdeckung des Zusammenspiels von Bewegung und Klangqualität
BESCHREIBUNG„True Harmony with an Instrument must begin with Harmony in the Self“ M. Gelb
F.M. Alexander spricht nicht in erster Linie vom Körper, sondern vom Selbst (Self) und nicht von bestimmten Körperübungen, sondern von einer inneren Ausrichtung, die zu einem neuen Umgang mit sich Selbst (Use of the Self) einlädt - auch in Bezug auf das Instrument bzw. Gesang - um in diesem Lernprozess über altvertraute, hindernde, unkonstruktive Gewohnheiten - die sich meistens durch Spannungen oder Schmerzen zeigen - hinauswachsen zu können.
So vermittelt diese Arbeit im eigenen Erleben eine Erfahrung von Leichtigkeit, schärft das Bewusstsein für einzelne Bewegungsabläufe und ermöglicht individuell einen neuen, spielerischen Umgang mit dem eigenen Instrument bzw. Gesang.
Bewegung und Klangqualität wirken dabei unmittelbar aufeinander ein und damit wollen wir im Unterricht selbst experimentieren, um bestehende Zusammenhänge zu erkennen und entsprechend einen individuellen neuen Lösungsansatz finden und integrieren zu lernen.
“If you stop the wrong, the right does itself” F. M. Alexander
Anmeldung bei Christiane Johanna Schmid
TERMIN12.04.21; 19.04.21; 03.05.21; 17.05.21; 24.05.21; 07.06.21; 14.06.21; 28.06.21
UHRZEITindividuelle Absprache für Einzelunterricht
RAUMnach Absprache wegen hybrider Unterrichtsform
LEISTUNGPräsenz im Unterricht ohne schriftl. Abschlusstest
LP1 LP

Taranczweski - Einführung in die Audiotechnik - Seminar

MODULBG I/SM: M, offen für alle
NAMETaranczewski, Prof. Olaf
TITELEinführung in die Audiotechnik
BESCHREIBUNGDas Seminar bietet Studierenden die Möglichkeit, in praktischen Übungen mit der Audiotechnik vertraut zu werden und sich theoretisches Grundlagenwissen anzueignen. Grundlegende Arbeitsweisen und Werkzeuge der digitalen Tonaufnahme und -bearbeitung werden in einem experimentierfreudigen Umgang vermittelt.
Maximal 10 Personen.
TERMINAufgrund der Corona-Situation wird erst zu Beginn des Semesters entschieden, ob das Seminar online, als Block gegen Ende des Semesters oder hybrid stattfindet.
UHRZEITwird bekannt gegeben
RAUMwird bekannt gegeben
LEISTUNGaktive und regelmäßige Teilnahme
LP1 LP

Taranczewski - Produktion/ Producing

MODULBG II: VM; MG II: VM
NAMETaranczewski, Prof. Olaf
TITELProduktion/ Producing
BESCHREIBUNGGrundlagenwissen in der Produktion, Distribution und Verwertung von Jazz- und Popularmusik.
Produktion von Songs verschiedener Stilistiken, auch unter Einsatz von Computersoftware, Mikrofon, Verstärker, Mischpult u.a.
TERMINAufgrund der Corona-Situation wird erst zu Beginn des Semesters entschieden, ob das Seminar online, als Block gegen Ende des Semesters oder hybrid stattfindet
UHRZEITwird bekannt gegeben
RAUMwird bekannt gegeben
LEISTUNGaktive und regelmäßige Teilnahme, benotete Mappe
LP6 (nur in Verbindung mit den anderen erforderlichen Studienleistungen - siehe Modulhandbuch)

Uhde - Überfachliche Professionalisierung

MODULBA I-III: BK
NAMEUhde, Folkert
TITELÜberfachliche Professionalisierung
BESCHREIBUNGIn insgesamt sechs dreistündigen Veranstaltungen geben Expert:innen aus verschiedenen Bereichen des Musiklebens Einblicke in ihre Arbeit- und Aufgabengebiete: Folkert Uhde, ehemaliger Musiker, Kulturmanager, Kulturunternehmer und Konzertdesigner, ist Gastgeber und Mediator der Reihe. Den Auftakt bildet eine Einführung in Theorie und Praxis des Konzertdesigns als umfassende Gestaltungspraxis. Es folgen Einblicke in das professionelle Verbandswesen am Beispiel des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Steuerrecht für Musiker:innen, eine Schreibwerkstatt zur Verbesserung der eigenen Kommunikationswerkzeuge sowie ein Einblick in die Grundlagen des Kulturmanagements. In der Abschlussveranstaltung geht es um Existenzgründung und Selbständigkeit.
  1. Konzertdesign: Strategien der Nähe (Folkert Uhde)
  2. Verbandswesen im professionellen Bereich (Eckhart Fischer)
  3. Steuerrecht für MusikerInnen (Frank Scheele)
  4. Existenzgründung und Selbstständigkeit (Folkert Uhde)
  5. Kommunizieren mit Texten (NN)
  6. Grundlagen Kulturmanagement (Dr. Johanna Schindler)
TERMIN19.04. | 10.05. | 31.05. | 14.06. | 28.06. | 05.07.
UHRZEIT13.00-16.00 Uhr
RAUMhttps://us02web.zoom.us/j/6071311601 Meeting-ID: 607 131 1601
LEISTUNGaktive Teilnahme
LP1 LP