Zum Inhalt springen
Zur nächsten Sektion springenZurück zur Übersicht
  • Do. | 06. 10. 2022
  • 19.30 Uhr
  • Würfelsaal der Volksbank Trossingen eG

vis-à-vis. Klangkunst im Würfel | Posaune im Quartett

Vis-à-vis. Klangkunst im Würfel ist eine gemeinsame Konzertreihe der Volksbank Trossingen eG, des Vereins der Freunde und Förderer der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen e.V. und der HfM Trossingen zur Förderung begabter Studierender.

Seit mittlerweile einem Jahr bilden sie das DOCMA-Quartett – vier Posaunist*innen aus drei Kontinenten, deren Wege sich ausgerechnet in der Trossinger Hochschule für Musik gekreuzt haben. Sie studieren bei Prof. Abbie Conant, und neben unbestreitbarer künstlerischer Klasse haben sie vor allem eines gemeinsam: ihre große Leidenschaft für das Musizieren im Ensemble und ihre stilistische Vielfalt. Hailey Bischoff, Soyeon Ma, Gabriele Comazzi, Flavio Pannacci stammen aus Nordamerika, Asien und Europa – eine perfekte Voraussetzung für facettenreich inspirierte Interpretationen.

Eintritt: 10 €, Studierende und Schüler*innen frei | kein Vorverkauf, nur Abendkase

Volksbank Trossingen
Das DOCMA-Posaunenquartett ist im Würfelsaal zu erleben.

Das Ende der langen Coronapause möchte das Quartett mit ebenso virtuosen wie stilvollen Arrangements vor allem aus dem Bereich der populären Musik feiern – darunter Kompositionen von Gershwin, Songs der Beatles, aber auch Ragtime und Swing. Ensemblegeist und -klang sowie der Wunsch, ihr Publikum zu begeistern, treibt die vier Musiker*innen an, und so hat das DOCMA-Quartett seit seiner Gründung bereits zahlreiche Auftritte miteinander bestritten.

VORSCHAU

Donnerstag, 24. November 2022, 19.30 Uhr
„Vocal Delight“ mit der Jazz-/Pop-Abteilung und Anika Neipp