Zum Inhalt springen

Interdisziplinäres Projekt

MODULBG I-III: BK, offen für alle
NAMEProf. Matthias Anton, Prof. Thorsten Greiner, Prof. Wolfgang Guggenberger, Prof. Alexander Janiczek, Prof. Detmar Kurig, Prof. Kai Lothwesen, Prof. Hans Maier, Anika Neipp, Prof. Sonja Schmid, Prof. Marieke Spaans, Prof. Olaf Taranczewski, Prof. Dr. Dierk Zaiser / technisch beratend: Atelier Ton- und Medien-Team (Tobias Klein, Dagmar Vinzenz)
TITELInterdisziplinäres Projekt
BESCHREIBUNGDas Interdisziplinäres Projekt Bestandteil im Modul Beruf und Karriere und beinhaltet die Entwicklung, Durchführung und Präsentation eines eigenständigen Projekts vor dem Hintergrund der in Audio- und Videotechnik und/oder „Überfachlicher Professionalisierung“ erworbenen Kenntnisse. Das Projekt erfüllt professionelle Standards, wird kritisch reflektiert und angemessen präsentiert. Mediale Basiskompetenz im Verfassen von projektbezogenen Texten, der Zusammenstellung von Bildmaterial, Layout, Konzeption und Durchführung von Präsentationen.
TERMINBitte nehmen Sie Kontakt zu einer der Lehrperson auf, von der sie im Projekt betreut werden möchten
UHRZEITnach Absprache
RAUMnach Absprache
LEISTUNGSiehe Beschreibung
LP2 LP

Elser - Atemseminar 1&2, Atemmeditation

MODULBA I-III: BK
NAMEElser, Andrea
TITELATEMSEMINAR 1 & 2, ATEMMEDITATION
BESCHREIBUNGDie Atmung soll physiologisch und anatomisch so erfasst werden, dass Sie im Instrumentalspiel und Gesang, in der Rhythmik und in allen weiteren Lebensbereichen integriert werden kann und v.a. auch individuelle, praktisch Anwendung finden kann. So entsteht die Möglichkeit die Atmung für die künstlerische Ausdruckskraft bewusst einsetzen zu können. Zusammenhänge von Körper und Atem, sowie Atem und Geist, Atem und Klang, Atem und Musizieren werden in Übungen bewusst gemacht und sollen ermöglichen, das eigene Musizieren zu vervollkommnen. Denn wie bewusst wir Musizieren, hängt entscheidend von unserer Atmung ab. Es werden auch wichtige Aspekte des mentalen Übens und der Achtsamkeit mit in die Seminare einfließen, unterstützt und verstärkt wird dies durch die Teilnahme an der Atemmeditation. Die beiden Seminare können unabhängig voneinander belegt werden, es ist aber ratsam beide aufeinanderfolgend zu belegen. In regelmäßigen Abständen sind mit den „Atem-Klang-Projekten“ Konzerte geplant, in denen die Erkenntnisse dann praktisch Anwendung finden können.
Anmeldung unter: a.elser(at)doz.hfm-trossingen.de   
TERMINMontag (ggf. online)
UHRZEITAtemseminar 1: 08.30-09.30 Uhr Atemseminar 2: 09.30-10.30 Uhr Atemmeditation: 18.00-19.00 Uhr
RAUM164 / B 203
LEISTUNGaktive regelmässige Teilnahme, Referat
LP1-2 LP

Gärtner - Musikphysiologische individuelle Praxisanwendung

MODULBA I-III: BK
NAMEGärtner, Dr. Henriette
TITELMusikphysiologische individuelle Praxisanwendung
BESCHREIBUNGPraktische Anwendung zur Vorlesung „Musikphysiologie und Musikergesundheit“. Feedback zu individuellen Fragen/Problemen rund um die Musizierpraxis mit oder ohne Instrument (Körperhaltung, Sitzen, Stehen, Üben, Lampenfieber, Auftritt etc.). Schriftliche Anmeldung erforderlich unter: henriette.gaertner(at)gmx.de
TERMINnach Vereinbarung
UHRZEITnach Vereinbarung
RAUMnach Vereinbarung
LEISTUNGTeilnahme
LP-

Gärtner - Musikphysiologie und Musikergesundheit – Vorlesung

MODULBA I, III: BK
NAMEGärtner, Dr. Henriette
TITELMusikphysiologie und Musikergesundheit – Vorlesung
BESCHREIBUNGDie Vorlesung verschafft einen Einblick in das Thema Musiker-Medizin und Musikphysiologie. Vermittelt werden körperlich-mentale Grundlagen des Musizierens (anatomische und physiologische Grundlagen, Belastung/Beanspruchung, Trainingszyklus, Haltung im Stehen und Sitzen, Einzigartigkeit, berufsspezifische Beschwerden, Schmerz), verschiedene Übe- und Lerntechniken (Übestrategien, sensomotorisches und mentales Lernen) und Möglichkeiten von Stressprävention (Lampenfieber/Bühnenangst, Gehörschutz).
TERMINMontag
UHRZEIT17.00-18.00 Uhr
RAUMdigital / R 165
LEISTUNGReferat und Klausur, aktive und regelmäßige Teilnahme
LP1 LP

Gärtner - Musikphysiologie und Musikergesundheit – Vorlesung (Rhythmik-Studierende)

MODULBA II: BK
NAMEGärtner, Dr. Henriette
TITELMusikphysiologie und Musikergesundheit – Vorlesung (Rhythmik-Studierende)
BESCHREIBUNGDie Vorlesung verschafft einen Einblick in das Thema Bewegungsphysiologie, Musiker-/Tanz-Medizin und Musikphysiologie. Vermittelt werden körperlich-mentale Grundlagen (anatomische und physiologische Grundlagen, Belastung/Beanspruchung, Trainingszyklus, Haltung im Stehen und Sitzen, Einzigartigkeit, berufsspezifische Beschwerden, Schmerz), verschiedene Übe- und Lerntechniken (Übestrategien, sensomotorisches und mentales Lernen) und Möglichkeiten von Stressprävention (Lampenfieber/Bühnenangst, Gehörschutz).
TERMINMontag
UHRZEIT18.00-19.00 Uhr
RAUM165 / Online
LEISTUNGReferat und Klausur, aktive und regelmäßige Teilnahme
LP1 LP

Gärtner - Fit für Musik – Körperarbeit für Musiker

MODULBA I-III: BK
NAMEGärtner, Dr. Henriette
TITELFit für Musik – Körperarbeit für Musiker
BESCHREIBUNZiel ist es, MusikerInnen zu befähigen, so mit ihrem Körper umzugehen, dass sie ein Leben lang mit Spaß und schmerzfrei musizieren können - denn nur ein gesunder Körper kann einem Musiker die Basis bieten, welche er braucht, um Höchstleistungen hervorzubringen (Prävention/Musikphysiologie). Das Bewusstsein soll sensibilisiert werden, sind Aspekte wie Körperwahrnehmung, -haltung, Atmung, Muskelspannung und –entspannung von Bedeutung.
Die Techniker Krankenkasse (TK) unterstützt den Kurs.
TERMINMontag
UHRZEIT20.00-21.00 Uhr
RAUMB 305 / evtl. Online
LEISTUNGaktive und regelmäßige Teilnahme
LP1 LP

Klein - Tontechnik/ Beschallung - Seminar

MODULBG II: VM, BA I-III: Wahlmodul (ohne praktische Beschallung)
NAMEKlein, Tobias
TITELTontechnik/Beschallung
BESCHREIBUNGGrundlagen der Tontechnik und Beschallung. Vermittlung tontechnischer Grundbegriffe. Kennenlernen verschiedener Mikrofone sowie Umgang mit analogen und digitalen Mischpulten. Aufstellung und Aufbau einer Beschallungsanlage. Praktische Beschallung des Vortragsabend J&P
TERMINnach Absprache
UHRZEITnach Absprache
RAUMnach Absprache
LEISTUNGLN für aktive Mitarbeit bzw. LN+ für zusätzlich aktive Mitarbeit an der Tontechnik beim Vortragsabend J&P
LP1 LP (als Wahlmodul ohne praktische Beschallung) bzw. 2 LP

Lorenz - Vorbereitung und Durchführung eines Konzerts

MODULBA III: BK (Überfachl. Professionalisierung bzw. Selbständiges Projekt nach alter Studienordnung), Wahlmodul
NAMELorenz, Univ.-Prof. Carsten
TITELAlte Musik im Rat- und Schulhaus
BESCHREIBUNGEs handelt sich um eine Konzertreihe der MHS Trossingen in Kooperation mit dem Verein der Freunde des Alten Rat- und Schulhauses Trossingen
Studierende nach alter Studienordnung kümmern sich selbständig um die komplette Organisation "ihres" Konzerts einschl. Programm, Pressetext mit Bild und Vita des Ensembles und übernehmen eigenständig die Gestaltung des Konzertes inkl. Moderation
Ein*e Dozent*in des Instituts für Aufführungspraxis steht vor und während des Konzertes betreuend zur Seite
Bewerbung bei Carsten Lorenz (c.lorenz(at)doz.hfm-trossingen.de)
TERMINESo 08.05.2022 & 03.07.2022, Proben nach Absprache
UHRZEIT17.00 Uhr
RAUMAltes Rat- und Schulhaus Trossingen
LEISTUNGVorbereitung und Durchführung eines ca. 60minütigen Konzertes in dieser Konzertreihe
LP2 LP (eigenständiges Projekt), 0,5 LP (überfachl. Professionalisierung nach alter Studienordnung Semester 3 oder 4), 2 LP als Wahlmodul

Rehfuß - Körperwissen in der Praxis

MODULBA II: BK
NAMERehfuß, Ria
TITELKörperwissen in der Praxis
BESCHREIBUNGDa sich der Unterricht auf den Bewegungsapparat und dessen ökonomischen Gebrauch in Bewegung sowie Bewegungsanalyse bezieht, ist er hauptsächlich für "Musik&Bewegung Rhythmik / EMP" ausgelegt. Bewegungsinteressierte aller Studiengänge sind willkommen.
TERMINDienstag
UHRZEIT15.00-16.00 Uhr
RAUMnach Absprache
LEISTUNGregelmäßige und aktive Teilnahme
LP1 LP

Reiner, Vinzenz - Grundlagen der Audio- und Videotechnik

MODUL BG I: M1, BA I-III: BK
NAMEReiner, Tobias; Vinzenz, Dagmar
TITELGrundlagen der Audio- und Videotechnik
BESCHREIBUNGDas Seminar bietet Studierenden die Möglichkeit, in Praxisübungen mit der Aufnahmetechnik von Audio und Video vertraut zu werden, sich theoretisches Grundlagenwissen anzueignen bzw. zu vertiefen sowie die grundlegenden Werkzeuge der digitalen Tonbearbeitung und des Videoschnitts in experimentierfreudigem Umgang kennenzulernen und zur Anwendung zu bringen.
Anmeldung: ateliertonundmedien@mh-trossingen.de
TERMINFreitags Beginn: 08.04. (BG wtl., BA 14tägig)
UHRZEIT11.00-13.00 Uhr
RAUMC403/ online
LEISTUNGaktive regelmäßige Teilnahme und audiovisuelle Projekt
LP1 bzw. 2 LP

Reiner, Vinzenz - PRODUKTION

MODULSM (RahmenVO-KM 2015), MG I: M 3  
NAMEReiner, Tobias, Vinzenz, Dagmar
TITELProduktion
BESCHREIBUNGIn selbstständiger Arbeit wird ein anspruchsvolles Medienprojekt konzipiert, technisch umgesetzt und musikalisch/kompositorisch gestaltet. Grundlage hierfür bilden die in M1 und M2 erlangten Kenntnisse der Audio- und Video-Technik. Projekte können entweder von den Studierenden vorgeschlagen oder gemeinsam entwickelt werden.
Anmeldung: ateliertonundmedien(at)mh-trossingen.de
TERMINNach Vereinbarung
UHRZEITNach Vereinbarung
RAUMR C403/ online
LEISTUNGAudioproduktion oder audiovisuelle Produktion
LP2 LP

Reiner, Vinzenz - Wahlprojekt

MODULBG II: M2
NAMEReiner, Tobias, Vinzenz, Dagmar
TITELWAHLPROJEKT
BESCHREIBUNGUm die in M1 erworbenen Kenntnisse in einem Medienprojekt zur Anwendung zu bringen, wird in M2 das Konzept zu einer eigenen audiovisuellen Aufnahme erarbeitet und umgesetzt. Gegenstand sind sämtliche Schritte, die zum Ablauf einer kompletten Produktion gehören. Diese werden beratend begleitet und unterstützt.
TERMINNach Vereinbarung. Anmeldung: ateliertonundmedien(at)mh-trossingen.de
UHRZEITnach Vereinbarung
RAUMC403/ online
LEISTUNGAudioproduktion oder audiovisuelle Produktion
LP2 LP

Schmid - Alexander-Technik

MODULBG: BK, W (offen für alle Studiengänge)
NAMESchmid, Christiane (Mitglied ATVD)
TITELF. M. Alexander-Technik - Die Entdeckung des Zusammenspiels von Bewegung und Klangqualität
BESCHREIBUNG„True Harmony with an Instrument must begin with Harmony in the Self“ M. Gelb
F.M. Alexander spricht nicht primär von Körper-Positionen, sondern vom Selbst (Self) und nicht von bestimmten Körperübungen, sondern von innerer Ausrichtung, die zu einem neuen Umgang mit sich Selbst (Use of the Self) einlädt - auch in Bezug auf das eigene Instrument bzw. Gesang - um in diesem Lernprozess über altvertraute, hindernde, unkonstruktive Gewohnheiten - die sich möglicherweise auch durch Spannungen oder Schmerzen zeigen - hinauswachsen zu können.
Durch eigenes Erleben kann diese Arbeit Erfahrung von mehr Leichtigkeit vermitteln, das Bewusstsein für einzelne Bewegungsabläufe schärfen und kann individuell einen anderen, mehr spielerischen Umgang mit dem eigenen Instrument bzw. Gesang ermöglichen.
Bewegung und Klangqualität wirken unmittelbar aufeinander ein. Damit wollen wir im Unterricht selbst experimentieren, um Zusammenhänge zu erkennen und entsprechend einen individuellen neuen Lösungsansatz finden und integrieren zu lernen.
“If you stop the wrong, the right does itself” F. M. Alexander
Anmeldung: christiane.johanna.schmid(at)gmail.com
TERMINMO 11. & 25.04., 02. & 09. & 23.05., 13. & 20. & 27.06.2022
UHRZEITindividuelle Absprache für Unterricht in kl. Gruppen
RAUMnach Absprache aufgrund hybrider Unterrichtsform
LEISTUNGPräsenz und aktive Teilnahme ohne schriftl. Abschlusstest
LP1 LP

Taranczewski - Produktion/ Producing

MODULBG II: VM; MG II: VM
NAMETaranczewski, Prof. Olaf
TITELProduktion/ Producing
BESCHREIBUNGGrundlagenwissen in der Produktion, Distribution und Verwertung von Jazz- und Popularmusik.
Produktion von Songs verschiedener Stilistiken, auch unter Einsatz von Computersoftware, DAW, Plugins, Mikrofon, Verstärker, Mischpult u.a.
TERMINMittwoch
UHRZEITwird bekannt gegeben
RAUMwird bekannt gegeben
LEISTUNGaktive und regelmäßige Teilnahme, benotete Mappe
LP6 (nur in Verbindung mit den anderen erforderlichen Studienleistungen - siehe Modulhandbuch)

Werres - Überfachliche Professionalisierung 2

MODULBA: BK
NAMEWerres, Emanuel
TITELGrundlagen im Musik- & Kulturmanagement / Start in die Selbstständigkeit
BESCHREIBUNGDas Studium ist vorbei und dann? Wie mache ich eigentlich meine Steuer, wie versichere ich mich als Künstler*in und wann darf jemand anderes Bilder von mir veröffentlichen? Unter anderem sprechen (externe) Experti*innen und Referent*innen über folgende Themenfelder: KSK-Anmeldung, Korrekte Rechnungstellung, Projektförderung, Finanzplanung, Urheber- und Persönlichkeitsrecht, Gema, Verlagswesen, GVL aber auch neue Arbeitsmärkte, Berufsfelder sowie Neue Konzertformate.
Anmeldung bitte per E-Mail an: emanuel.werres(at)mh-trossingen.de
TERMINMo. 11. & 25.4., 09. & 30.05., 13. & 20.06.2022
UHRZEIT13.00-16.00 Uhr
RAUMOnline
LEISTUNGaktive Teilnahme
LP1 LP